Dubai

Architektur in Dubai

Architektur in Dubai http://www.visitdubai.com/de/articles/architecture-in-dubai 20160218T150848 20161009T144145:636116209053041647

Die Skyline von Dubai ist einzigartig. Neben dem höchsten Gebäude und dem höchsten Hotel der Welt finden Sie noch zahlreiche weitere spektakuläre Wolkenkratzer. Was die Besucher am meisten beeindruckt, ist die Vielfalt und Kreativität der Architektur. Sie möchten weitere Informationen über die bemerkenswertesten Gebäude der Stadt erhalten, von rekordverdächtigen Wahrzeichen bis hin zu Gebäuden von klassischer arabischer Schönheit? Dann lesen Sie weiter.

Ein Überblick über Dubais architektonische Wahrzeichen

Highlights der atemberaubenden Skyline der Stadt


Architektur ist eine subjektive Angelegenheit; manche Menschen haben es gern ultramodern und minimalistisch, während andere klassische Gestaltungsweisen bevorzugen. Doch eines ist sicher: Wer zum ersten Mal nach Dubai kommt, kann gar nicht anders, als von der Skyline dieser Stadt beeindruckt zu sein. Hier ist unser Guide der imposantesten Gebäude Dubais.



Burj Khalifa


Der knapp 830 Meter hohe Burj Khalifa ist nicht nur das höchste Gebäude Dubais, sondern der ganzen Welt. Das an eine Rakete erinnernde Design gibt dem Wolkenkratzer den Anschein, als würde er jeden Moment abheben.

Architekt: Adrian Smith von Skidmore, Owings & Merrill (SOM)

Eröffnung: 2010


Architecture-in-Dubai


Burj al Arab


Ein weiteres Wahrzeichen in der Wolkenkratzerlandschaft Dubais ist das Burj al Arab, eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Das segelförmige Gebäude verfügt über einen Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach, der bereits Schauplatz zahlreicher außergewöhnlicher Events war, darunter ein Tennismatch zwischen Roger Federer und Andre Agassi.

Architekt: Tom Wright von WKK Architects

Eröffnung: 1999


Architecture-in-Dubai


Raffles Hotel Dubai


Sind wir in Dubai oder in Kairo? Das 19-stöckige Raffles Hotel ist so majestätisch Wären nicht die Lichter der Zimmer, könnte man sich angesichts der pyramidenförmigen Fassade leicht im alten Ägypten wähnen.

Architekt: Bryn Lummus

Eröffnung: 2007


Architecture-in-Dubai


Cayan Tower


Der 306 Meter hohe und 73-stöckige Cayan Tower ist das imposanteste Bauwerk der Dubai Marina. Der Wolkenkratzer ist nicht nur aufgrund seiner Höhe berühmt: Die 90-Grad-Drehung macht dieses Gebäude zu einer absolut einzigartigen Sehenswürdigkeit.

Architekt: Skidmore, Owings & Merrill (SOM)

Eröffnung: 2013


Architecture-in-Dubai


JW Marriott Marquis


Und noch ein Höhenrekord für Dubai: Das JW Marriott Marquis trägt den illustren Titel „höchstes Hotel der Welt“. Die gigantischen Zwillingstürme sind 355 Meter hoch und aufgrund ihrer gezackten Form ein wahrer Blickfang in der dichten Skyline der Innenstadt.

Architekt: Ashok Korgaonkar von Archgroup International Consultants

Eröffnung: 2013


Architecture-in-Dubai


Jumeirah Beach Hotel


Das glänzende, wellenförmige Jumeirah Beach Hotel ist seit seiner Eröffnung im Jahr 1997 ein Wahrzeichen Dubais. Es ist zwar nicht einmal unter den 100 höchsten Gebäuden der Stadt, doch dank seiner einzigartigen Form, die eine perfekte Ergänzung zum nahegelegenen Burj al Arab bildet, gehört es doch zu den bemerkenswertesten.

Architekt: WS Atkins

Eröffnung: 1997


Architecture-in-Dubai


Atlantis The Palm


Das auf dem Außenring der Palm Jumeirah gelegene Atlantis ist eines der gigantischsten Gebäude Dubais. Das Design verbindet den Mythos der verlorenen Stadt mit arabischen Elementen Die imposanten Bögen sind von überall auf Palm Jumeirah und über mehrere Kilometer entlang der Küste zu sehen.

Architekt: Wimberly, Allison, Tong and Goo (WATG)

Eröffnung: 2008


Architecture-in-Dubai


The Address Downtown Dubai


Direkt gegenüber dem Burj Khalifa, getrennt durch die wunderschöne Dubai Fountain, befindet sich The Address Downtown, das mit seinen unverwechselbaren blau-weißen Außenleuchten und dem ungewöhnlichen asymmetrischen Design ein wahrer Hingucker ist.

Architekt: WS Atkins

Eröffnung: 2008



DIFC Gate


Das DIFC Gate ist ein Symbol der finanziellen Stärke Dubais − ein massives, eckiges Bauwerk, das gleichzeitig schlicht und beeindruckend wirkt. Hier befindet sich auch einer der neusten kulturellen und gastronomischen Hotspots der Stadt, mit Lokalen wie Zuma und Gaucho sowie Galerien wie der Opera Gallery und der Ayyam Gallery.

Architekt: Gensler

Eröffnung: 2004


Architecture-in-Dubai


Emirates Towers


Die beiden Gebäude der Emirates Towers stehen seit über 15 Jahren und zählen damit zu den älteren „modernen Wundern“ Dubais. Der Büroturm ist 355 und der Hotelturm 309 Meter hoch, was den Gebäuden den 23. und 47. Platz auf der Rangliste der höchsten Gebäude der Welt einbringt.

Architekt: Hazel Wong

Eröffnung: 2000


Architecture-in-Dubai


Al Fahidi Historical Neighbourhood


Nicht alles in Dubai dreht sich um glänzende Wolkenkratzer und ultramodernes, bahnbrechendes Design. Obwohl im historischen Stadtviertel Al Fahidi die meisten Gebäude renoviert oder neu gebaut wurden, blieb die klassische arabische Gestaltungsweise erhalten, sodass das Viertel an frühere Tage erinnert, als Dubai noch ein weitaus weniger auffälliges Handelszentrum war.

610
German Dubai Corporation of Tourism & Commerce Marketing
Empfehlungen für Sie
Arboretum Restaurants in Dubai
Gönnen Sie sich das Beste
Lassen Sie sich die preisgekrönte Küche im "Arboretum" schmecken
Aspen Restaurants in Dubai
Erfrischen und Entspannen
Tanken Sie nach dem Einkauf im "Aspen" auf
Armani/Hashi Restaurants in Dubai
Elegant japanisch essen
Speisen im "Hashi" mit Blick auf die Dubai Fountain
Bamboo Lagoon Restaurants in Dubai
Erleben Sie fernöstliches Fusion-Food
Verbringen Sie eine exotische Nacht im "Bamboo Lagoon"
20% Rabatt im Restaurant Bateaux, Dubai Aqua exclusives
20% Rabatt im Restaurant Bateaux, Dubai