Dubai
Skyline im Wandel http://www.visitdubai.com/de/articles/changing-skyline 20160218T150854 20161108T185934:636142283749935267 Entdecken Sie Kunst und Kultur In Dubai boomt die Wirtschaft, und nichts könnte diesen Umstand besser verdeutlichen als die Flut neuer Bauprojekte im gesamten Emirat. Von künstlich angelegten Inseln bis hin zum weltweit ersten Bürogebäude aus dem 3-D-Drucker: Hier finden Sie einen Überblick über die neusten Attraktionen, die in nicht allzu ferner Zukunft in Dubai entstehen werden. Bald wird Dubai mit weiteren künstlichen Inseln und luxuriösen Resorts glänzen

In Kürze: künstlich angelegte Inseln und exklusive Resorts


Dubais Wirtschaft hat in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt, insbesondere nachdem das Emirat den Zuschlag für die Expo 2020 erhielt. Derzeit sind mehrere Megaprojekte in Arbeit, die Besucher anziehen und die Stellung Dubais als boomendes Wirtschaftszentrum und Urlaubsparadies der Region noch unterstreichen sollen.

Der Tourismus ist einer jener Bereiche, die den größten Beitrag zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Emirats leisten. Über 290.000 Menschen − das sind mehr als 5 Prozent der Arbeitskräfte − sind im Tourismus beschäftigt. Dubai will die Zahl der Touristen bis 2020 auf 20 Millionen steigern und baut nun neue Flughäfen, Hotels, Einkaufs- und Unterhaltungszentren.

Mit dem Ziel, seine Wirtschaft zu diversifizieren − 2015 wird ein Wachstum von 5 Prozent erwartet −, investiert Dubai derzeit massiv in seine Infrastruktur. So wurden etwa 14,35 Milliarden AED in das Metrosystem gesteckt und weitere 12 Milliarden AED für ein neues Infrastrukturkonzept aufgewendet, das die Erreichbarkeit der übrigen Emirate verbessern und den Handel ankurbeln soll. Hier einige weitere aktuelle Bauprojekte:



1. Dubai Crocodile Park


Zwar finden sich bereits jetzt mehrere Krokodile in den Aquarien Dubais, doch bald wird das Emirat noch Hunderte weitere Tiere beherbergen − in einem Park, der speziell für die prächtigen Reptilien gebaut wird. Der Dubai Crocodile Park, der im dritten Jahresviertel 2016 seine Pforten öffnen soll, ist als Sehenswürdigkeit für Touristen konzipiert und soll zudem den Schutz der Tiere fördern und Forschungsarbeiten von Schulen und Universitäten ermöglichen. Der Park entsteht in rund 10 Kilometern Entfernung zum Flughafen. Um sicherzustellen, dass sich die verschiedenen Arten (darunter auch Nilkrokodile) in ihrem zukünftigen Zuhause in Dubai wohlfühlen, werden ihre jeweiligen natürlichen Lebensräume nachgebildet.



2. Dubai Parks & Resorts


Wo sonst findet man drei verschiedene Vergnügungsparks an einem Ort? Im Rahmen des „Dubai Parks & Resorts“-Projekts entstehen auf einem über 1,5 Quadratkilometer großen Areal in Jebel Ali ein Legoland, ein Bollywood Park und ein Motiongate Park.

Der 10,5 Milliarden AED teure Vergnügungskomplex soll ab Eröffnung 2017 jährlich 6,7 Millionen Besucher willkommen heißen. Unter anderem entsteht auf dem Gelände das sogenannte Riverland Dubai, ein Einkaufs- und Restaurantareal ähnlich dem Covent Garden in London oder dem Times Square in New York.

Motiongate wird 27 Fahrgeschäfte und Aktivitäten umfassen, das Legoland 40 (plus 20 Wasserbahnen) und der Bollywood Park wird 16 Fahrgeschäfte und Aktivitäten vereinen. Der Komplex ist so riesig, dass ein Besucher 18 Stunden benötigen würde, um alle Attraktionen auszuprobieren.


Dubai-development-business-construction-PARKS-RESORTS-Motiongate


3. Astronomisches Observatorium Thuraya


Als Referenz an die islamische Tradition der Astronomie baut die Stadtverwaltung Dubais eine 20 Millionen AED teure Sternenwarte, die in der zweiten Jahreshälfte 2016 fertiggestellt werden soll. Das Projekt namens Thuraya (arabisch: „Lüster“) wird im Mushrif Park im Stadtteil Mirdif stehen. Das Observatorium soll als Wissens- und Ausbildungsplattform für Astronomieinteressierte dienen. Es wird gemäß den Vorschriften für grüne Gebäude errichtet und auch eine bedeutende Attraktion für Touristen darstellen.

Im Erdgeschoss sind ein Foyer, Galerien, ein Hauptsaal, eine Cafeteria und Shops geplant, während der erste Stock Ausstellungsräume, ein offenes Auditorium und Büros umfasst. Im zweiten Stock befinden sich das Teleskop und eine bewegliche Kuppel.



4. Dragon City


Im Erdgeschoss sind ein Foyer, Galerien, ein Hauptsaal, eine Cafeteria und Shops geplant, während der erste Stock Ausstellungsräume, ein offenes Auditorium und Büros umfasst. Im zweiten Stock befinden sich das Teleskop und eine bewegliche Kuppel.

DragonMart ist bekannt dafür, alle erdenklichen chinesischen Waren vorrätig zu haben, von Kräuterarzneien der traditionellen chinesischen Medizin bis hin zu Unterhaltungselektronik und Möbeln. Bald soll DragonMart um 175.000 Quadratmeter Verkaufsfläche erweitert werden. Außerdem entsteht in der neuen Dragon City ein Wohnkomplex mit zwei Hochhäusern, die 1120 Ein- und Zweizimmerwohnungen umfassen, sowie ein Hotel mit 250 Zimmern.


Dubai-development-business-construction-Dragon-City


5. Dubai Frame


DragonMart ist bekannt dafür, alle erdenklichen chinesischen Waren vorrätig zu haben, von Kräuterarzneien der traditionellen chinesischen Medizin bis hin zu Unterhaltungselektronik und Möbeln. Bald soll DragonMart um 175.000 Quadratmeter Verkaufsfläche erweitert werden. Außerdem entsteht in der neuen Dragon City ein Wohnkomplex mit zwei Hochhäusern, die 1120 Ein- und Zweizimmerwohnungen umfassen, sowie ein Hotel mit 250 Zimmern.



6. Deira Islands


Das Entwicklungsunternehmen Nakheel, das für die Palm Jumeirah verantwortlich zeichnet, hilft nun auch bei der Umsetzung der Deira Islands, einer Küstensiedlung auf vier Inseln, die sich über 4,5 Quadratkilometer erstreckt.

Die Deira Islands werden neben Einkaufs-, Wohn- und Freizeitmöglichkeiten 157.935 Quadratmeter Parks und 25,3 Kilometer Strand bieten. Zu den Attraktionen der Inseln werden die Deira Islands Mall, ein Hotel mit 250 Zimmern, ein Amphitheater mit Platz für 30.000 Gäste und ein Jachthafen zählen. Weitere Highlights sind der Nacht-Souk mit 5000 Ständen und der Deira Islands Boulevard, eine riesige Promenade mit über 120 Geschäften und Restaurants.


Dubai-development-business-construction-Deira-Islands-Boulevard


7. Bluewaters Island



Die Hauptattraktion auf dieser künstlich angelegten Insel der Meraas Holding wird das größte Riesenrad der Welt sein. Mit einer Höhe von 210 Metern ist das 1 Milliarde AED teure Dubai Eye eineinhalb Mal so groß wie das London Eye und wird eine traumhafte Aussicht auf Wahrzeichen wie den Burj Al Arab, die Palm Jumeirah und den Burj Khalifa bieten. Das Dubai Eye verfügt über 48 Luxusgondeln, in denen bis zu 1400 Besucher gleichzeitig in ihrer „privaten Oase im Himmel“ schweben können. Zudem wird ein 80 Meter hoher Digitalbildschirm für Übertragungen, Werbung und interaktive Informationen aufgestellt.

Das 6 Milliarden AED teure „Bluewaters Island“-Projekt wird über Unterhaltungs- und Gastgewerbebereiche, Wohnanlagen und Einkaufsmöglichkeiten verfügen und soll nach der Eröffnung 2018 jährlich 3 Millionen Besucher anziehen.



8. Aladdin City


Inspiriert von den Geschichten rund um Aladdin und Sindbad den Seefahrer ist dieses Projekt, angelehnt an den arabischen Zauber aus Tausendundeine Nacht, Teil einer breit angelegten Modernisierung des Gebiets um den Dubai Creek. Das neue Bauwerk wird aus drei miteinander verbundenen Türmen in Form von Wunderlampen bestehen, die sich über 450 Meter erstrecken und Büroräume und Hotels beherbergen. Zwischen den Türmen, die laut Plan 34, 26 und 25 Stockwerke hoch sein werden, sollen klimatisierte Brücken verlaufen. Der Dubai Creek soll demnächst als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt werden. Aladdin City wird direkt an dieses Gebiet angrenzen.



9. Mall of the World


Selbst für Dubaier Verhältnisse handelt es sich bei diesem Projekt um eines der bis dato ambitioniertesten Unterfangen. Die Mall of the World ist weniger ein Einkaufszentrum als eine eigene Stadt, die für 25 Milliarden AED in einer Halle errichtet wird. Das Projekt ist als erste temperaturkontrollierte Fußgängerstadt der Welt konzipiert und wird über ein bewegliches Kuppeldach verfügen, das während der Wintermonate geöffnet werden kann.

Der 4,5 Quadratkilometer große Komplex wird das größte Einkaufszentrum der Welt beherbergen und Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten bieten, die von den besten Einkaufsmeilen der Welt inspiriert sind, etwa von der Oxford Street in London oder Las Ramblas in Barcelona. Weitere Highlights sind der größte Indoor-Vergnügungspark der Welt, ein Theaterviertel, das dem New Yorker Broadway nachempfunden wurde, sowie ein Gesundheitsbereich, in dem die Besucher den Gesundheitstourismus in der Region kennenlernen können. Der Komplex soll rechtzeitig vor der Expo 2020 eröffnet werden.



10. Jumeirah Bay Island


Willkommen auf dieser künstlich angelegten Insel in Form eines Seepferdchens, direkt vor der Küste von Jumeirah! Mit 585.290 Quadratmetern Fläche wird diese Insel Platz für ein Bulgari-Resort, mehrere niedrige Wohnhäuser, einen Jachthafen mit 50 Liegeplätzen und einen Jachtclub bieten. Über eine 300 Meter lange Brücke ist die Insel direkt mit der Jumeirah Beach Road verbunden.

Das Fünf-Sterne-Luxushotel von Bulgari mit 100 Zimmern wird die Bulgari-Anlagen in London, Mailand, Bali und Schanghai ergänzen und über 20 Urlaubsvillen verfügen. Die Eröffnung ist für 2017 oder 2018 geplant.



11. The Opera District


Der direkt neben dem Burj Khalifa gelegene Opera District ist Dubais neuste kulturelle Attraktion und soll noch in diesem Jahr eröffnet werden. In seinem Herzen liegt das Opernhaus, ein Theatergebäude mit 2000 Sitzplätzen, das auch als Bankettsaal oder Ausstellungsraum genutzt werden kann. Inspiriert von den Segelbooten der Region verfügt das Opernhaus über einen Hydraulikmechanismus, mit dessen Hilfe bei Bedarf 900 Stühle entfernt werden können. Das Entwicklungsunternehmen Emaar hofft, Vorstellungen aus aller Welt, darunter Orchesterwerke, Musicals, Ballett- und Tanzperformances, in die neue Spielstätte zu locken. Das Viertel verfügt zudem über ein 66 Stockwerke hohes Wohngebäude mit Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen, die einen herrlichen Ausblick über die Dubai Fountain bieten.


Dubai-development-business-construction-Opera-District-(1)
1330
German Dubai Corporation of Tourism & Commerce Marketing

Booking Widget Title

Hotel Title

Flight Title

Empfehlungen für Sie
40% Rabatt auf eine Wüstensafari mit Übernachtung mit Mazaa Aqua exclusives
40% Rabatt auf eine Wüstensafari mit Übernachtung mit Mazaa
Voda Bar Restaurants in Dubai
Einen gehobenen Abend genießen
Kleiden Sie sich beeindruckend für die Voda Bar
Late Night Owl Offer  40% OFF on all Night charters Angebote
Sternenhimmel über dem Meer
Genießen Sie eine nächtliche Bootsfahrt zum günstigen Preis
Supercar Experience − Dubai Supercar Rides 2015 Veranstaltungen
Supercar Rides
Erleben Sie eine traumhafte Ausfahrt in einem traumhaften Fahrzeug.
Profi-Fahrstunden − Dubai Motor Festival 2015 Veranstaltungen
Profi-Fahrstunden
Genießen Sie eine Profi-Fahrstunde