Dubai

Multikulturelle Speisen mit regionaler Note

Multikulturelle Speisen mit regionaler Note http://www.visitdubai.com/de/articles/fusion-food-with-a-local-twist 20160817T113130 20161108T190303:636142285838546552 Emiratisches Essen Wie die Stadt selbst hat sich auch Dubais Speisekarte stark am Schmelztiegel der Kulturen bedient. Die arabische Küche ist echtes Soul Food: Hier kommt das Beste der levantinischen und marokkanischen Küche zusammen, ergänzt durch lokale Einflüsse wie Kamelmilch und Safran. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Restaurants der Stadt vor. Multikulti-Gerichte, die man in Dubai nicht verpassen sollte

Die Speisen Dubais stecken voller Kultur


Wie die Stadt selbst hat sich auch Dubais Speisekarte stark am Schmelztiegel der Kulturen bedient: mit dem Besten der levantinischen (Fladenbrot und Mezze) und der marokkanischen Küche (Tajines und Fleischeintöpfe), ergänzt durch emiratische Einflüsse wie Kamelmilch und Safran. Tatsächlich war das indische Biryani die Inspiration für viele emiratische Reisgerichte, während die Verwendung von Limonen, Zitronen und Rosenwasser aus der persischen Küche übernommen wurde.




Qwaider Al Nabulsi: Frühstück im DXB-Stil (palästinensischer Einfluss)


Starten Sie den Tag wie Hunderte von lokalen Pendlern mit einem Besuch im Qwaider Al Nabulsi, um ein Kunafa zu erstehen, die emiratische Variante der Puddingbrezel. Das mit süßem Frischkäse gefüllte Gebäck ist mit fein geraspeltem Teig bestreut und mit einer Eiglasur überzogen. Die köstlichen Kunafa sind heiß begehrt und beliebt. Dazu passt ein überall angebotenes, eisgekühltes Zitronen-Minz-Getränk, der ideale Gegensatz zu dem süßen Gebäck und außerdem der perfekte Durstlöscher.

In der Nähe der Emirates NBD, Al Muraqqabat, Dubai
+971 4 227 7760


550x350

Logma: Zeitgenössische Chalidschi-Gerichte (emiratischer Einfluss)


Hochwertige Zutaten, ein Schuss Stil und eine Prise Atmosphäre ... et voilà! Das sind die typisch arabischen Gerichte bei Logma. Sie sind so ansprechend wie das Lokal selbst. Das Logma ist die ideale kulinarische Adresse für ein entspanntes Wochenende.
Beginnen Sie den Tag mit der „traditionellen Frühstücksplatte“: Baith tamat, Balaleet, Khameer, Chebab, Regag mit Dattelsirup, und Frischkäse. Am Nachmittag verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit Lugaimat und Gahwa, und wenn Sie dann noch Platz haben, läuten Sie den Abend mit Chebab Katayef ein, einer traditionellen Leibspeise mit moderner Note: knusprige Chebab-Pfannkuchen, Datteln, Mascarpone und Safran-Kardamom-Sirup mit einer Kugel Vanilleeis.

BOXPARK, Al Wasl Road, Al Safa, Dubai
800 56462


Logma

Zaroob | Brechen Sie das Brot in Dubais hippem Künstlerviertel (libanesischer Einfluss)


Falls Sie nachmittags eine kleine Stärkung brauchen, sollten Sie sich zum hippen Publikum im Zaroob gesellen. Das emiratische Lokal hat rund um die Uhr geöffnet, ist auf Man'oushe (Oberbegriff für Fladenbrote und Wraps) spezialisiert und will mit seiner riesigen Auswahl an Mezze und Grillspeisen an das Zeitalter der Levante erinnern. Die Innenräume sind im Street-Art-Stil gestaltet und die große Außenterrasse wird gern von Einheimischen besucht, die lieber im Freien die Sonne genießen möchten. Doch seien Sie gewarnt: Die Portionen sind riesig, deshalb ist es hier auch üblich, dass Reste automatisch zum Mitnehmen eingepackt werden.

Shop # 1, Erdgeschoss, Jumeirah Tower, an der Sheikh Zayed Road
+971 4 327 6262


Zaroob

Al Tawasol: Festessen in familiärem Stil (jemenitischer Einfluss)


Sie sind mit einer größeren Gruppe unterwegs? Besuchen Sie doch eines der traditionellen Speisezelte Deiras, wo Sie es sich auf Kissen bequem machen und die Gerichte in familiärem Stil (und ohne westliches Besteck) gemeinsam teilen können. Das Al Tawasol ist seit jeher eine beliebte Adresse bei Einwohnern und Besuchern aus der Umgebung, denen der Sinn nach einem großen Buffet mit deftigen Gerichten wie Shorbat adas (Linsensuppe), Chicken machboos (gekochtes Hähnchen mit Reis, gerösteten Gewürzen oder Besar) und Laban (angedickter Trinkjoghurt) steht. Für besonders Hungrige gibt es sogar ein angerichtetes halbes Schaf. Schließen Sie die Mahlzeit mit einer Tasse Kaffee mit Kardamom ab, der mit grünen Bohnen aufgebrüht wird. Dieser Kaffee ist sehr stark und wird mit Zuckersirup gesüßt serviert. Die Kahwa-Mischung von Bateel erinnert an die original nomadische Variante und schmeckt in Verbindung mit den hier angebotenen gefüllten Khidri-Datteln noch besser.

In der Nähe des Uhrturms, Abu Baker Siddiq Street, Al Rigga
+971 4 295 9797


Al Tawasol

Al Samadi Sweets: Desserts in Deira (libanesischer Einfluss)


Wem der Sinn nach etwas Süßerem steht, der sollte sich in die Al Muraqqabat Street aufmachen und bei Al Samadi Sweets eine Auswahl an Keksen oder Gebäck zum Mitnehmen zusammenstellen. Kunden können hier aus aufgestapelten Pyramiden und Regalen voller süßer Köstlichkeiten wählen. Familien aus den Emiraten bestellen hier auf Vorrat, um bei unerwartetem Besuch stets etwas zur Hand zu haben. Probieren Sie Ma’amoul (gewürzte Dattelkekse) und Bukaj (Baklava mit einer Füllung aus Cashewnüssen), die gern zum Abschluss einer festlichen Mahlzeit gereicht werden.

Al Muraqqabat Street
+971 4 269 7717


AL Samadi Sweets
661
German Dubai Corporation of Tourism & Commerce Marketing

Booking Widget Title

Buchen Sie Hotels und Flüge

Flight Title

Empfehlungen für Sie
Veranstaltungen
Die Perlenfischer in der Dubai Opera
Eine Geschichte über Liebe, Betrug und Aufopferung.
Choices Restaurants in Dubai
Essen mit Freunden
Sie haben die Wahl bei "Choices"
Flavours on Two Restaurants in Dubai
Ein perfekter Treffpunkt für Freunde
Themenabende und Festpreise im "Flavours on Two"
Chandelier Restaurants in Dubai
Lernen Sie den Marina Walk lieben
Sitzen Sie draußen im "Chandelier"
Cuisines Restaurants in Dubai
Probieren Sie die Welt
Weltaromen im Cuisines genießen