Dubai

Dubai Interviews: Spitzenkoch Nathan Outlaw

Dubai Interviews: Spitzenkoch Nathan Outlaw http://www.visitdubai.com/de/articles/nathan-outlaw 20160922T100520:636101355201319875 20160922T161753:636101578735097434 Speisen in Dubai Nathan Outlaw über sein neuestes Projekt im restaurierten Al Mahara Nathan Outlaw über sein neuestes Projekt im restaurierten Al Mahara

Das erwartet Sie auf der Speisekarte des neuen Al Mahara von Nathan Outlaw


Von seinen mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Küchen an der rauen Küste von Cornwall zieht es den preisgekrönten britischen Koch Nathan Outlaw für sein erstes internationales Projekt ins neu gestaltete Al Mahara Restaurant im luxuriösen Hotel Burj Al Arab.


Sie sind besonders für Ihre Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten bekannt. Was erwartet uns auf der Speisekarte des neuen Al Mahara?

Jedes einzelne Gericht wurde speziell für das Burj Al Arab kreiert. Die Karte wird meinen Stil widerspiegeln – das bedeutet Einfachheit, jedoch mit komplexen Geschmackskombinationen und regionalen, saisonalen Zutaten aus nachhaltigen Quellen. Dazu geben wir dann natürlich den Outlaw-Touch.


Burj-Al-Arab-Al-Mahara

Was ist das, der Outlaw-Touch?

Ich meine damit eine bodenständige Art der Gastfreundlichkeit, mit einem fröhlichen und bunten Ambiente.


Warum gerade das Burj Al Arab?

Es gilt als das beste Hotel der Welt, aber jeder hier ist so bodenständig, dass es überhaupt nichts Einschüchterndes hat. An einem derart legendären Ort zu arbeiten ist eine einmalige Gelegenheit.

DUBAI-Burj-Al-Arab-Exterior-View


Erzählen Sie uns etwas über Ihre Zutaten.

Ich bin immer extrem vorsichtig, wenn es um die Nachhaltigkeit von Fisch geht. Das ist mir wirklich wichtig. Auf meine Karte kommt nichts, was nicht aus nachhaltigen Quellen stammt.

Ich war auf dem Fischmarkt in Dubai und es ist einfach unglaublich. In Zukunft möchte ich gerne vermehrt regionale Zutaten nutzen, denn ich finde es toll, regionale Produzenten zu unterstützen. Ich würde auch gerne regional typischen Fisch und Meeresfrüchte aus nachhaltigen Quellen verarbeiten, das ist definitiv Teil des Plans.


Welche typischen Gerichte sollten wir uns schon einmal vormerken?

Mein Hummer-Risotto, das ich damals gemacht habe, als ich mit 24 mein erstes Restaurant eröffnete. Ich hatte zu der Zeit ein sehr knappes Budget. Mein Restaurant war jedoch in einer wohlhabenden Gegend in Cornwall, wo das Publikum Luxuszutaten auf der Karte erwartete − doch die konnte ich mir nicht leisten. Anstatt der teuren Hummer, die man ganz servieren kann, kaufte ich die großen, weniger ansehnlichen und damit billigeren. Ich verwendete immer den ganzen Hummer, ohne jegliche Teile zu verschwenden. Dieses Gericht ist bis heute eines meiner Lieblingsgerichte und auch 15 Jahre später immer noch auf meiner Karte.

Und dann sind da die Desserts. Im Nahen Osten liebt man Süßes, genau wie in Großbritannien. Ich mache also einige typisch britische Nachspeisen, wie Eton Mess, Sticky Toffee Pudding und Treacle Tart − aber nicht so, wie man sie traditionell kennt, sondern nach Outlaw-Art interpretiert und mit viel Trara serviert.

Chef-Nathan-Outlaw-03


Was halten Sie von der kulinarischen Szene der Stadt?

Dubai hat sich seinen Platz in der Liste der kulinarischen Hotspots erkämpft und kann es zweifelsohne mit anderen Hauptstädten des guten Geschmacks aufnehmen. Für einen Koch ist diese Stadt ein Traumziel.




Sind Sie bereit für eine kulinarische Reise durch Dubai? Entdecken Sie die besten günstigen Restaurants und trendigen Cafés in Dubai.

467
German Dubai Corporation of Tourism & Commerce Marketing
Empfehlungen für Sie
Dubai Moving Image Museum Museen in Dubai
Entdecken Sie die Filmgeschichte
Besuchen Sie das "Dubai Moving Image Museum"
40% Rabatt auf Golfen im Els Club Aqua exclusives
40% Rabatt auf Golfen im Els Club
Dolphin Bay Freizeit- und Wasserparks
Ein spritziges Abenteuer
Abenteuerlust in der Dolphin Bay
Programme der Dubai Culture and Arts Authority Museen in Dubai
Zwischen Vergangenheit und Gegenwart
Programme der Culture & Arts Authority
Veranstaltungen
GAMES16
Die GAMES16 ist zurück: in diesem Jahr größer und besser als je zuvor.