Dubai

Dubai ist für einige der besten Logistikeinrichtungen der Welt bekannt. Mit ihrer geografischen und strategischen Lage ist die Stadt der natürliche Knotenpunkt für Geschäfte zwischen Ost und West, was die jahrhundertelange Funktion als Handelsposten zwischen Asien, Afrika und Europa eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Während des aktuellen Wirtschaftsbooms in Indien und China ist Dubai erneut ins Zentrum der Aufmerksamkeit für die globale Verteilung gerückt. Die niedrigen Logistikkosten und die herausragende Infrastruktur (laut Weltbank die Nummer eins im Nahen Osten) haben zu massiven Auslandsinvestitionen geführt.

Dubai ist das drittgrößte Re-Exportzentrum der Welt. Im Jahr 2011 hat das Emirat mit Exporten und Re-Exporten im Gesamtwert von 246 Milliarden AED – 15 % mehr als im Vorjahr – einen neuen Rekord aufgestellt.

Der Hafen Dschabal Ali ist einer der zehn größten Containerhäfen der Welt und der Dubai International Airport hat im Jahr 2014 über 70 Millionen Passagiere abgefertigt. Diese Zahlen unterstreichen erneut Dubais Engagement als globales geschäftliches Netzwerk von Weltklasse.

Die unvergleichliche logistische Infrastruktur fungiert als Magnet für Unternehmen, die sich entweder in Dubai niederlassen oder im Nahen Osten expandieren wollen. Wie eine schnell wachsende Zahl ausländischer Investoren bezeugt, gibt es keinen Standort in der Region, der es an Effizienz, Potenzial und Rentabilität mit Dubai als logistischer Drehscheibe aufnehmen kann.