Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Lesen Sie unsere Reiseratschläge zum Coronavirus (COVID-19).

Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

Einloggen, um zu liken

Anmelden oder registrieren, um Inhalt zu liken

EinloggenRegistrieren

KUNST UND KULTUR

Die besten Kunstgalerien in Dubai

Mon, August 24, 2020

Entdecken Sie aufstrebende Talente und unternehmen Sie eine Reise durch die Kreativlandschaft der Region in diesen inspirierenden Galerien.

Entdecken Sie aufstrebende Talente und unternehmen Sie eine Reise durch die Kreativlandschaft der Region in diesen inspirierenden Galerien.

1

XVA Gallery

Sie liegt gut versteckt im historischen Viertel Al Fahidi: Die XVA Gallery konzentriert sich auf zeitgenössische Künstler aus dem gesamten arabischen Raum und vom indischen Subkontinent. Im von alten Mauern umschlossenen Innenhof stehen Ausstellungsstücke von Nachwuchstalenten und namhaften Künstlern Seite an Seite. Der Ort ist ebenso charmant wie die ausgestellten Werke; die Architektur spiegelt das bauliche Erbe der Emirate aus der Mitte des 19. Jahrhunderts wider, und die hiesigen Sammlungen zeigen vielfältige Ausdrucksformen: von Gemälden und Skulpturen bis hin zu Installationen und Fotografien. Gleich nebenan gibt es ein Hotel und ein Café, die hohe Kunst mit typisch arabischer Gastfreundschaft verbinden.

2

The Third Line

Lernen Sie im The Third Line im ehemaligen Industriebezirk Al Quoz die lokale Kunstszene kennen. Seit 2005 werden hier die Karrieren zeitgenössischer Künstler aus der gesamten Region gefördert. Zu ihnen gehören unter anderem der Iraker Hayv Kahraman, der libanesische Fotograf Fouad Elkoury und der kuwaitische visuelle Künstler Tarek Al-Ghoussein. Und das sind nur ein paar der Talente, die diese Lagerhallen als Forum genutzt haben. Die Galerie wirkt eher bescheiden und konzentriert sich ganz auf die Ausstellungsstücke, die Ihnen interessante Einblicke in die Kunstszene der arabischen Welt geben.

3

Jameel Arts Centre

Das Kunstzentrum befindet sich im Hafenbezirk Jaddaf am Dubai Creek und bietet neben zeitgenössischer Kunst eine Vielzahl von Workshops und Veranstaltungen. Auf drei Etagen können Sie Werke aus der arabischen Welt und aus Südasien bestaunen. Außerdem gibt es hier eine Forschungsbibliothek und acht Gärten, von denen einer ausschließlich für eigens in Auftrag gegebene Arbeiten gedacht ist. Die Kunstwerke wirken inmitten der minimalistischen Architektur dieses Ortes sehr lebendig, während der Jaddaf Waterfront Park mit seinen Skulpturen ortsspezifische Werke gekonnt in Szene setzt.

4

The Empty Quarter

Sie lieben Fotografie? Dieses versteckte Juwel im Finanzbezirk, dem Dubai International Financial Centre (DIFC), sollte auf Ihrer Ausflugsliste ganz oben stehen. Es wurde von der saudischen Prinzessin Reem Al Faisal und dem emiratischen Unternehmer Safa Al Hamed mitbegründet. The Empty Quarter ist eine von nur wenigen Kunstgalerien in den VAE, die sich ganz auf Fotografie spezialisiert haben. Sie zeigt Werke von Starfotografen wie Steve McCurry, Marc Riboud und Al Moutasim Al Maskery sowie von zahlreichen aufstrebenden, internationalen Nachwuchstalenten. Die Ausstellungen hier sind immer frisch und inspirierend und bieten Kunstfans eine atemberaubende Vielfalt an Themen, die durch die Kameralinse betrachtet werden.

5

Miraj Islamic Art Centre

Für alle, die sich für islamische Kunst und Kultur interessieren, ist das islamsiche Kunstzentrum Miraj ein Muss. Zur Ausstellung gehören kunstvolle Objekte, Kalligrafie, Skulpturen und Gemälde, darunter seltene Stücke, die die Bandbreite arabischer Kunstfertigkeit belegen. Bewundern Sie Illustrationen, die den Geist des Glaubens verkörpern, die Abenteuer von Alexander dem Großen oder auch die Geschichten von Laila-Majnu nacherzählen, sowie die arabische Version von Romeo und Julia. Ausdrucksvolle Teppiche und Gobelins, die jahrhundertealte Herstellungsverfahren zeigen, werden ebenso ausgestellt wie Stoffe, in die wertvolle Edelsteine und Metalle eingearbeitet sind.

6

Elmarsa Gallery

Entstanden ist sie in der tunesischen Küstenstadt La Marsa: Die Galerie Elmarsa zeigt moderne und zeitgenössische nordafrikanische Kunst und ist eine von vielen bemerkenswerten Einrichtungen, die sich in Dubais  Alserkal Avenue angesiedelt haben. Die Galerie ist zugleich Ausstellungsfläche und Einladung zum Dialog über die gesellschaftlichen, künstlerischen und kulturellen Themen der arabischen Welt. Hier können Sie Werke tunesischer Künstler wie Aly Ben Salem und algerischer Stars wie Baya Mahieddine und Abdelkader Guermaz entdecken sowie eine Reihe von Arbeiten bestaunen, die folkloristische Kunsttraditionen und innovative Verfahren abbilden.

7

Fann À Porter

Die Galerie Fann À Porter finden Sie im The Workshop, einem Concept Store und kreativen Raum, der sich aus einer Graswurzelbewegung entwickelt hat. Ein Besuch in dieser zweistöckigen Villa in Jumeirah wird Sie garantiert inspirieren: Hier werden zahlreiche Werke internationaler und regionaler Künstler ausgestellt, und dazu gibt es ein volles Programm mit Sonderausstellungen, Non-Profit-Events, Auktionen und Gemeinschaftsangeboten. In dieser Galerie ist immer etwas los: Hier finden Sie auch Fachberater für Kunst, die Ihnen gern helfen, Ihre persönliche Sammlung zu vergrößern. Anschließend können Sie es im angrenzenden Café, dem Geschäft für Inneneinrichtung, dem Innenarchitekturstudio oder der Bibliothek etwas entspannter angehen lassen – und das alles am selben Ort.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter