Top
logo image
Dubais Design-Entwicklung https://www.visitdubai.com/de/articles/dubai-architecture 20160218T150841 20170814T172210:636383281305629460 Moderne Architektur in Dubai Einige der weltweit bekanntesten architektonischen Wahrzeichen findet man in Dubai, und sicher auch einige der ungewöhnlichsten Entwicklungen des 21. Jahrhunderts. Aber es geht nicht nur um künstlich gestaltete Inseln und das Burj Khalifa – aufgrund der rasanten Entwicklung Dubais vom kleinen Fischerdorf zum globalen Zentrum für Unternehmen und Design ist unsere Stadt gespickt mit faszinierenden Gebäuden. Eine zeitliche Übersicht über Dubais architektonische Entwicklung

Eine zeitliche Übersicht über Dubais architektonische Entwicklung


Die Architektur Dubais steht seit jeher unter dem Einfluss von Klima, Kreativität und Unternehmen. Dubai hat eines der weltweit faszinierendsten Stadtbilder. Einerseits gibt es die Altstadt mit ihren kurvigen Gassen, traditionellen Souks und faszinierenden Wohnhäusern im klassischen arabischen Stil. Und dann ist da die ausgedehnte moderne Metropole, die in den letzten Jahrzehnten auf dem Wüstensand entstanden ist – ein leuchtendes Beispiel für erstklassige moderne Architektur.


dubai-architecture-icons-history-burj-al-arab

So wie sich Dubai vom kleinen Fischerdorf zum Transitplatz auf der Handelsroute zwischen Irak und Oman und schließlich zur internationalen Großstadt von heute entwickelt hat, hat sich auch seine Gestalt verändert.



Überreste von Dubais Vergangenheit als Fischerdorf in der Altstadt


Im späten 19. Jahrhundert ging es beim Häuserbau vor allem darum, im heißen Wüstenklima Dubais einen Weg zu finden, den Wohnraum möglichst kühl zu halten. Um dies zu erreichen, wurden die ersten Gebäude in Dubai eng nebeneinander errichtet. Die überdachten Gassen, die dazwischen entstanden, nannte man 'Sikka'. Durch die Sikka konnte man sich im Schatten zwischen den Gebäuden bewegen. Außerdem wirkten die engen Pfade wie Windschächte, die eine primitive natürliche Klimaanlage bildeten.


dubai-architecture-icons-history-old-town

Es gab noch weitere natürliche Klimaanlagen: Einige der größeren, luxuriöseren Häuser des frühen Dubai verfügten meist über einen zentralen Innenhof mit einem Wasserbecken- oder -brunnen, das man 'Howz' nannte. Der offene Innenhof ließ die warme Luft heraus, und das Wasser sorgte durch den Verdunstungsprozess dafür, dass im ganzen Haus kühlere Luft zirkulierte.

Traditionell waren die Wände dick, die Fenster klein und oft wurden Windtürme gebaut, die den Wind aus der Wüste einfingen und die kühlere Luft, die sie mit sich brachten, in die Häuser trugen. Dabei trieben sie gleichzeitig die wärmere, abgestandene Luft heraus.

Ein erstklassiges Beispiel für diese arabische Architektur im alten Stil ist das Al Fahidi Fort, das bereits im Jahr 1799 errichtet wurde und heute das älteste noch erhaltene Gebäude Dubais ist. Nach seiner Erbauung wurde das Fort als Herrschersitz genutzt und war ein Zufluchtsort im Angriffsfall. Heute beherbergt es das Dubai Museum – genau der richtige Ort, um mehr über die Geschichte der Emirate zu erfahren.



Die Anfänge der Metropole an der Sheikh Zayed Road


In den 1970er Jahren, als sich das Schicksal Dubais durch den Fund von Öl und dem damit verbundenen unerwarteten massiven Wirtschaftsaufschwung komplett veränderte, tat dies auch die Architektur der Emirate. In diesem Jahrzehnt wurde das Fundament für den Großteil der Infrastruktur gelegt, die auch heute noch in Dubai zu finden ist.

Durch den hohen Zustrom an Einwohnern verschob sich der Fokus von der Kontrolle der Naturelemente hin zu den wichtigsten Fragen, wie man mehr Menschen auf kleinerem Raum unterbringen und eine moderne Infrastruktur für den Handel errichten konnte. Zu diesem Zweck wurde 1978 das 39-stöckige Dubai World Trade Centre gebaut. Es wurde vom britischen Architekten John Harris entworfen und war der erste echte Wolkenkratzer der Stadt.



Das höchste Gebäude der Welt und mehr


Seitdem gibt sich die Prominenz der modernen Architektur ein Stelldichein in Dubai: Tom Wright von WKK Architects erschuf 1999 das wahrscheinlich legendärste Gebäude der Stadt, das segelförmige Burj Al Arab ; der international anerkannte Adrian Smith erschuf 2009 das höchste Gebäude der Welt, das Burj Khalifa ; und das regelrechte Kraftwerk der Architektur Skidmore, Owings and Merrill (SOM) vollendete 2013 den atemberaubenden Cayan Tower.


dubai-architecture-icons-history-Cayan-Tower-(1)
545
banner image
German Dubai Corporation of Tourism & Commerce Marketing

Jetzt herunterladen

16+ Jahre 0-15 Jahre
FERTIG
Empfehlungen für Sie
Farriers Restaurants in Dubai
Erleben Sie eine libanesische Nacht
Eine gute Zeit mit Freunden im Fakhreldine
Restaurants in Dubai
Der Geschmack Italiens
Genießen Sie die italienische Küche im Da Vinci's
Chimes Restaurants in Dubai
Fernöstliche Favoriten
Asiatische Köstlichkeiten im "Chimes" genießen
El-Chico Restaurants in Dubai
Schlemmen auf mexikanisch
Essen Sie einen Happen bei El Chico
Center-Cut Restaurants in Dubai
Ein kulinarisches Feuerwerk
Schlemmen Sie im "Centre Cut"