Top Top

Dubai Walking Guide: Urban-Art-Rundgang

Unternehmen Sie eine Tour durch Dubais kreative Viertel
Machen Sie einen entspannten Streifzug durch Dubai und sehen Sie sich die Kunstwerke auf den Straßen und in den Kreativprojekten Dubais an, wie etwa am City Walk. Unterwegs erwarten Sie jede Menge Überraschungen.
1

Urbane Kunst

Dubaier Straßenkultur

Urbane Kunst

Dubaier Straßenkultur

Zeit: Vier bis fünf Stunden

Entdecken Sie eine völlig neue Seite der Stadt, die in Sachen Kunst und Kultur so einiges zu bieten hat. Folgen Sie unserer Route, um offene Grünflächen, geschäftige Straßen und den City Walk − eine schicke Lifestyle-Adresse − zu entdecken. Letzterer kombiniert Streetart und Shopping in zeitgenössischem Ambiente.

Startpunkt: Al Khazzan Park, Al Safa Street
Ziel: 2nd of December Street, Satwa
Wegbeschreibung zum Startpunkt: Die Al Safa Street erreichen Sie am einfachsten mit dem Taxi. Halten Sie ein Taxi auf der Straße an oder rufen Sie ein Taxi unter der Nummer +971 4 208 0808.
Beste Zeit: morgens und nachmittags
Wichtige Sehenswürdigkeiten: Al Khazzan Park, City Walk, Hub Zero, Green Planet, 2nd of December Street, Etihad Museum und Union House


Kontaktdaten

Die besten Tipps:

  • Nehmen Sie eine Flasche Wasser und eine Kopfbedeckung mit, vergessen Sie nicht Ihre Kamera und einen Selfie-Stick
  • Packen Sie ein paar Sandwiches ein und genießen Sie ein Picknick im Al Khazzan Park



1

Erholsame Stunden im Park

Al Khazzan Park

Erholsame Stunden im Park

Al Khazzan Park

Ein grüner Rückzugsort mitten in der Stadt

Beginnen Sie Ihren Tag im Al Khazzan Park am Rande des geschäftigen Satwa-Viertels. Der Park wird vollständig mit Sonnenenergie betrieben und ist durch seinen riesigen 40 Meter hohen blau-weißen Wassertank unverkennbar.

Wenn Sie hier etwas kreative Cafékultur erleben möchten, sind Sie im "Inn the Park" an der richtigen Adresse. Bestellen Sie Kaffee und Kuchen im ersten solarbetriebenen Café Dubais und durchstöbern Sie in der hauseigenen Bücherei die erstklassige Auswahl an Büchern und Magazinen mit arabischem Schwerpunkt. In Anlehnung an die Seefahrttradition Dubais sind einige Wände dieses umweltfreundlichen Cafés aus wiedergewonnener Koralle gefertigt. 

Kontaktdaten
  Al Safa Street, Al Satwa
  +971 800 900


2

Streetart, Shoppen und Schlemmen

City Walk

Streetart, Shoppen und Schlemmen

City Walk

Einkaufsmeile für Kunst- und Shoppingfans

Gehen Sie auf der 22D Street südwestlich in Richtung Al Safa Street und machen Sie einen Abstecher zum City Walk. Der von LED-Leinwänden umgebene Platz in der Mitte des Areals ist das Zentrum dieses hochmodernen Lifestyle-Geländes.

Auf dem City Walk gehen Unterhaltung, Shopping und Restaurants nahtlos ineinander über, während unmittelbar angrenzend hübsche Boutique-Hotels und schicke Wohngebäude stehen. Hier finden sich außerdem die Kunstwerke, die von 15 renommierten Urban Artists aus aller Welt im Rahmen des Dubai Walls Projects verwirklicht wurden.

Das architektonisch an europäische Straßen erinnernde Gelände ist die perfekte Destination für alle, die gerne in Designerläden wie Antonio Marras, Diane von Fürstenberg und Ralph Lauren shoppen und dabei Streetart aus aller Welt bestaunen möchten.
Kontaktdaten
  Kreuzung Al Wasl/Al Safa Road
  +971 4 317 3999


3

Gaming-Paradies

Hub Zero

Gaming-Paradies

Hub Zero

Wo echte und virtuelle Welten aufeinanderprallen

Der Spiele-Themenpark Hub Zero liegt am City Walk. Die Wände hier sind dekoriert mit Werken des zeitgenössischen amerikanischen Künstlers Ron English im für ihn charakteristischen POPaganda-Stil. In diesem Indoor-Entertainment-Komplex dürfen sich Besucher auf ein unvergleichliches Gaming-Erlebnis freuen. Der Park bietet Besuchern ab zehn Jahren diverse Aktivitäten, wie zum Beispiel Laser-Fangspiele, abenteuerliche Kletterpartien sowie 4D-Kinos und eine virtuelle Arena, in der Sie gegen Zombies kämpfen − das weltweit einzige virtuelle Erlebnis dieser Art.

Biegen Sie anschließend am Hub Zero links ab und umrunden Sie den zentralen Platz, um die beeindruckende "bewegliche" maritime Wandmalerei von Beau Stanton zu bewundern. Halten Sie Ihre Kamera für ein Selfie vor dem Werk des britischen Graffiti-Künstlers Nick Walker parat, das den Titel "I Heart Dubai" trägt, oder lichten Sie sich mit der farbenfrohen Dame im Kimono von der New Yorker Künstlerin Aiko ab. Schlendern Sie anschließend an Werken von Eelus vorbei, dessen Wandbild ein Mädchen mit Regenschirm unter einem regenbogenfarbenen Schauer zeigt - ein beliebtes Instagram-Motiv. 

Kontaktdaten
  City Walk
  +971 800 637227
4

Der Geheimtipp für Gourmets

Kulinarischer Zwischenstopp

Der Geheimtipp für Gourmets

Kulinarischer Zwischenstopp

Café mit surrealistisch anmutender Wandmalerei

Biegen Sie in die nächste Straße ein und besuchen Sie das französische Café Demoiselle by Galvin, dessen Wände von surrealistisch anmutenden Motiven geziert werden. Bewundern Sie die luxuriöse Ausstattung des modernen Teesalons und gönnen Sie sich eine kurze Pause und ein köstliches Dessert.

Anschließend geht es wieder zurück zur Plaza, von wo aus Sie dem beleuchteten Weg in Richtung La Ville Hotel & Suites folgen. Für ein traumhaftes Abendessen besuchen Sie am besten das Chival, ein kosmopolitisches Restaurant mit einer sorgfältig zusammengestellten Speisekarte voller internationaler Köstlichkeiten. Wer eine spektakuläre Aussicht auf den Burj Khalifa sucht, sollte außerdem die LookUp-Lounge auf der Dachterrasse nicht versäumen. 

Kontaktdaten
  Demoiselle by Galvin
  +971 4 590 5076

  La Ville Hotel & Suites
  +971 4 403 3111


5

Streetfood trifft auf Streetart

2nd of December Street

Streetfood trifft auf Streetart

2nd of December Street

Arabische Kunst erzählt die Geschichte der VAE

Verlassen Sie Ihr Hotel und gehen Sie die Multaqa Street entlang, um die Kalligraphiekunst von eL Seed an der Fassade des beeindruckenden Indoor-Regenwalds "The Green Planet" in Dubai zu bewundern. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, nehmen Sie ein Taxi in die nahegelegene 2nd December Street, um sich von dort zu Fuß den Ursprung der einheimischen Graffiti-inspirierten Kunst anzusehen. Die Straße stellt – dank dem Dubai Street Museum Project – eine Serie von zwölf großformatigen Wandmalereien zur Schau, die sich thematisch auf die Geschichte und das Kulturerbe der VAE beziehen.

Auf einem 30-minütigen Rundgang können Sie die Werke talentierter, gefeierter Künstler aus aller Welt bewundern. Zu ihnen gehören der Pionier des Fotorealismus Case Maclaim mit seiner Nahaufnahme von "Qahwa" (das arabische Wort für Kaffee) und der deutsche Künstler 1010, dessen 3D-Wandgemälde "Hole in the Wall" die Formen und Farben des Landes symbolisiert: Gelb steht für Sonne und Sand; Blau für Meer und Himmel.

Verpassen Sie hier nicht die köstlichen Gerichte diverser Straßenlokale (hier unsere Auswahl), darunter auch das Restaurant Al Mallah, bevor Sie Ihre Tour am anderen Ende der Straße in Nähe des neuen Etihad Museums beenden. Kommen Sie noch mal an einem anderen Tag zurück, um diesen Komplex am Union House zu besuchen, in dem die Vereinigten Arabischen Emirate 1971 offiziell als Land anerkannt wurden.

Bild mit freundlicher Genehmigung von @joycaasi 

Kontaktdaten
  2nd of December Street, Satwa