Ramadan-Knigge

logo image
Ramadan-Knigge https://www.visitdubai.com/de/articles/ramadan-etiquette 20190410T112016 20190410T121920:636904955603353702 Für Muslime ist der Ramadan die wichtigste Zeit des Jahres. Dubai ist eine der multikulturellsten Städte der Welt, in der der Islam die Staatsreligion ist. Das heißt, dass sich das Emirat während des Ramadan von einer ganz besonderen Seite zeigt. Während des heiligen Monats haben Urlauber Gelegenheit, an speziellen kulturellen Events teilzunehmen, und werden ein Dubai erleben, in dem das gesellschaftliche Miteinander von größter Bedeutung ist.  Unser Guide für den Ramadan in Dubai

Ihr Ramadan-Guide für Dubai


Für Muslime ist der Ramadan die wichtigste Zeit des Jahres. Es ist eine Zeit der Einkehr und Hingabe. Da der Islam Dubais Staatsreligion ist, zeigt sich die Stadt zu Ramadan von einer ganz besonderen Seite und bietet Besuchern einzigartige kulturelle Erlebnisse. Wir geben Ihnen hier ein paar Tipps für Ihren Aufenthalt im Emirat während des heiligen Monats.



Das sollten Sie tun:



Eine Einladung zum Iftar annehmen


Wenn ein Emirati Sie zu einem Iftar-Mahl zu sich nach Hause einlädt (die letzte Mahlzeit nach Sonnenuntergang), ist es höflich, die Einladung anzunehmen, und eine wunderbare Gelegenheit, ein Stück authentische emiratische Kultur zu erleben. Vergessen Sie nicht, eine Schachtel Datteln mitzubringen!



Einen Gruß zum Ramadan aussprechen


Begrüßen Sie Einheimische mit "Ramadan Kareem" oder "Ramadan Mubarak"! Das bedeutet soviel wie "Ein großzügiges Ramadan" (der heilige Monat steht ganz im Zeichen der Großzügigkeit, der Nächstenliebe und des Miteinanders) und "Ein gesegnetes Ramadan".



Sich angemessen kleiden


Für öffentliche Bereiche gilt eine besondere Kleiderordnung. Achten Sie während des Ramadans besonders darauf, dass Ihre Schultern und Knie bedeckt sind.



Spenden


Nehmen Sie während dieses Monats an den vielen wohltätigen Events und Spenden-Veranstaltungen teil, wie zum Beispiel an den Iftar-Mahls für Bedürftige.



Geduld und Respekt zeigen


Geduld, Toleranz, Respekt und Freundlichkeit sind Tugenden, mit denen Sie die Fastenden zu Ramadan unterstützen können. Sie werden Ihnen das hoch anrechnen.



Öffnungszeiten überprüfen


Die meisten Restaurants, Geschäfte und Behörden in Dubai haben zu Ramadan andere Öffnungszeiten. Bevor Sie sich also auf in die Stadt machen, sollten Sie sich kurz über die Öffnungszeiten informieren.



Das sollten Sie unterlassen:



Essen und Trinken in der Öffentlichkeit


Essen, Trinken und Kaugummikauen in der Öffentlichkeit sollten unterlassen werden. Doch keine Sorge, die meisten Restaurants und Food Courts in den Malls sind auch tagsüber geöffnet. Während die Food Courts abgeschirmt sind, gibt es in den Restaurants gesonderte Speisebereiche für Nicht-Fastende. 



Die Musikanlage aufdrehen


Wenn Sie Musik hören, sollten Sie Kopfhörer benutzen oder die Lautstärke dementsprechend drosseln. Es könnte sein, dass sich die Fastenden in Ihrer Ruhe oder an gewissen Liedtexten gestört fühlen. 



Rauchen in der Öffentlichkeit


Wie das Essen und Trinken sollte während der Fastenstunden auch das Rauchen in der Öffentlichkeit unterlassen werden.

358
banner image
German Dubai Corporation of Tourism & Commerce Marketing

Jetzt buchen

Flight search button
Erwachsene (18+) Members 16+ Jahre Kinder (0-17) Traverller Number 0-15 Jahre
FERTIG
Hotel search button
Empfehlungen für Sie
Emirates-Equestrian-Centre Pferdesport
Ein Reitzentrum mit über 80 Pferden
Satteln Sie sich im "Emirates Equestrian Centre" fest
Duco-Maritime Strände
Kitesurfing und Paddle-Boarding
Lernen Sie Wassersportarten mit "Duco Maritime"
Dublin-Arms Restaurants
Auf die irische Art
Besuchen Sie eines der ersten Lokale in Dubai: "The Dublins Arms"
CinemaCity Musik und Kino
Ein kleines Kino ganz groβ
Das "CinemaCity" im Stadtviertel Mirdiff
Holy-Quran-Park Parks
Quranic Park
Besuchen Sie den einzigartigen Quranic Park
Top