Dubai

Erste Schritte

Der Erhalt einer Betriebslizenz ist ein wichtiger Schritt, wenn Sie mit Ihrem Unternehmen nach Dubai kommen. Um eine Handelslizenz zu bekommen, müssen Sie zunächst einen Handelsnamen reservieren und eine vorläufige Genehmigung durch das Department of Economic Development (DED) erhalten. Das DED reguliert sämtliche wirtschaftlichen Aktivitäten außerhalb der Freihandelszonen. Das DED ist verantwortlich für die Ausgabe von Lizenzen, Klassifizierung betriebswirtschaftlicher Vorgänge, die in der Stadt zulässig sind, stellt Handelsgenehmigungen für Marketingaktivitäten aus und bestimmt die Geschäftszeiten.

In einzelnen Fällen steht das DED-Legal-Affairs-Büro auch mit Ratschlägen zur Seite. Es ist möglich, eine Lizenz in einem dringenden oder einem Schnellverfahren zu beantragen, mit der Sie Ihr Geschäft umgehend beginnen können. Das eigentliche Lizenzverfahren können Sie dann später durchführen. Lassen Sie sich hinsichtlich dieses Verfahrens von einer in Dubai zugelassenen Anwaltskanzlei oder einem Rechtsberater unterstützen.

Über das Internet können Sie sich einen Antrag zur Zulassung des Handelsnamens sowie eine Liste mit allen Auflagen und Vorschriften hinsichtlich des Handelsnamens holen. Die Kosten für einen Handelsnamen hängen vom Inhalt und von der Sprache des Namens ab. Nachdem Sie den Antrag online ausgefüllt oder persönlich beim DED eingereicht haben, wird Ihnen ein Datum mitgeteilt, an dem Sie die Zulassung erhalten. Bevor Sie das Zulassungszertifikat mit Ihrem Handelsnamen erhalten, müssen Sie alle anfallenden Gebühren entrichten.

Normalerweise können Sie Ihre vorläufigen Zulassungsanträge gleichzeitig mit dem Antrag für die Zulassung des Handelsnamens einreichen. Je nach Geschäftsstruktur Ihres Unternehmens benötigen Sie unterschiedliche Dokumente. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie’ auch alle für Ihr Gewerbe notwendigen Sondergenehmigungen der Ministerien einreichen.  Wenn Sie ’vorhaben, Ihr neues Gewerbe innerhalb einer Freihandelszone zu eröffnen, sollten Sie bedenken, dass das Verfahren zur Registrierung eines Handelsnamens zwar normalerweise von der Behörde der Freihandelszone übernommen wird, jede Behörde allerdings ein anderes Antragsverfahren hat.

Zur Eröffnung einer Zweigstelle eines bereits bestehenden Unternehmens sind weitere Dokumente erforderlich, welche die Rechtmäßigkeit der Zweigstelle und des zukünftigen Geschäftsführers belegen. Eine Liste der Dokumente, die zur Lizenzierung einer Zweigstelle oder einer anderen Gewerbeart notwendig sind, befindet sich auf der DED-Website (siehe unten angegebene Links). Anhand des New Agency Registration eService können Sie Ihr neues Unternehmen beim  Wirtschaftsministerium  registrieren.

Hilfreiche Links:

Neue Verfahren zur Gewerbeanmeldung in Dubai

Neues Unternehmen in Dubai online registrieren und beantragen

Suche nach Handelsname in Dubai

Sonderlizenzen und -genehmigungen

TripAdvisor-Bewertung von Reisenden
0 Bewertungen
Empfehlungen für Sie
Milas Emiratisches Essen
Moderne Interpretationen emiratischer Klassiker
Tradition trifft auf Moderne im "Milas"
umai Restaurants in Dubai
Das asiatische All-in-One-Restaurant
Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch den Fernen Osten im Umai
Nofara Cafe Speisen Sie mit den Stars
Modernes Arabien
"Nofara Café" – der Geschmack Arabiens
GQ Bar Restaurants in Dubai
Gentlemen’s Club
Speisen und Entspannen in der "GQ Bar"
Indego By Vineet Speisen Sie mit den Stars
Delikatessen vom Michelin-Koch
Indische Haute Cuisine im "Indego by Vineet"