Dubai

Der Schlüssel zu Dubais finanziellem Erfolg

Der Schlüssel zu Dubais finanziellem Erfolg https://www.visitdubai.com/de/business-in-dubai/why-dubai/economic-growth 20170420T154857 20170615T184400:636331490404246481 Gründe, die für Dubai sprechen Dank seiner idealen Lage, der hervorragenden Erreichbarkeit und der umfassenden Dienstleistungen hat sich Dubai zum Wirtschafts-, Handels- und Forschungszentrum des Nahen Ostens entwickelt. In Dubai sind über 20.000 internationale Unternehmen angesiedelt; darunter 124 der Fortune 500. Die Regierung Dubais ist ausgesprochen wirtschaftsfreundlich; die Stadt verfügt über die transparentesten Geschäftsbestimmungen der Region. Zudem gibt es hier steuerfreie Zonen, eine erstklassige Infrastruktur, gut ausgebildete und erfahrene Arbeitskräfte sowie ein allgemeines Bestreben, die kreativen Industrien maßgeblich zu beeinflussen.
Dubai ist ein Handels- und Wissenszentrum im Nahen Osten.

Was macht unser Emirat zur herausragenden Wirtschaftsmacht des Nahen Ostens?


Eine hohe Beschäftigungsquote, ein steigendes Pro-Kopf-Einkommen und die strategische Diversifizierung der Märkte machen Dubai zu einer der weltbesten großstädtischen Volkswirtschaften, die sich im Jahr 2017 voraussichtlich auf ein Wachstum von 3,1 % freuen darf.

Die Kombination aus wirtschaftlicher Freiheit, strategischer Politik, rascher Modernisierung und Technologie haben das Emirat zu einem Ort des Wohlstands und der Stabilität gemacht.

Im Global Competitiveness Report des Weltwirtschaftsforums für das Jahr 2016/17 reihten sich die VAE auf Platz 16 von 138 Ländern und auf Platz 1 im Nahen Osten ein.  

Auf dem World Government Summit, der im Jahr 2017 in den VAE abgehalten wurde, pries die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, die finanziellen Führungskräfte des Landes für ihre solide Finanzpolitik und betonte die starke, positive Beziehung zwischen den VAE und dem IWF.

Und dies trotz der sinkenden Ölpreise. Denn Ölexporte machen – entgegen der landläufigen Meinung – nur 6 % von Dubais BIP aus.


Heute, im Jahr 2017, ist Dubai eine internationale Metropole mit gewaltigen Gebäuden und technologischen Innovationen, kolossalen Infrastrukturprojekten und Arbeitskräften aus aller Welt. Dubais florierende Wirtschaft gleicht einem bunten Basar − die Einnahmen stammen aus den verschiedensten Bereichen wie Groß- und Einzelhandel, Transportwesen, Kommunikation, Herstellung, Immobilien, Bauwesen und Tourismus.

Diesen Sektoren hat es das Emirat zu verdanken, dass seine jährlichen Wachstumsraten in den jüngsten Jahren über denen seiner Nachbarn liegen und es sich immer mehr zum Zentrum der globalen islamischen Wirtschaft entwickelt.

Aerial_Dubai_shutterstock_227249083

Der Schlüssel zu Dubais Erfolg


Die geografische Lage der Stadt an der Schnittstelle zwischen Asien, Afrika und Europa hat dazu beigetragen, Dubai zu einer Marktplattform für diese Weltgegenden und zu einem beliebten Ziel für Investoren und Touristen zu machen.

Dubai nutzt seine strategische Lage. Weitere unterstützende Faktoren sind die offene Haltung des Emirats gegenüber Einwanderern und ausländischen Investoren, seine Leidenschaft für Kommunikationstechnologien und der Respekt für die wissensbasierte Wirtschaft.

Die Infrastruktur der Stadt sucht ihresgleichen und wartet mit einigen der beeindruckendsten Wolkenkratzer, Krankenhäuser, Autobahnen und zum Beispiel dem größten von Menschenhand geschaffenen Hafen (dem Tiefseehafen Dschabal Ali) sowie dem geschäftigsten Passagierterminal der Welt auf.

In Dubai kreuzen sich globale Wertschöpfungsketten, was die Stadt zu einem bedeutenden Warenumschlagplatz zwischen Ost und West macht.

Dynamisches Dubai

Eine zukunftsgerichtete Wirtschaft

Ein klares Bekenntnis zum wirtschaftlichen Wachstum und die Empfänglichkeit für verschiedene kulturelle Trends ziehen Investoren an und machen Dubai immer wieder zur Wiege neuer Geschäftspraktiken.

Dubai hat es geschafft, sich mit großen Schritten auf die im Dubai Strategic Plan 2021 festgelegten Ziele zuzubewegen, indem es strategische Ideen zur Wirtschaftsentwicklung, wie die Schaffung von Freihandelszonen, im Rahmen derer Unternehmer aus demselben Sektor gemeinsam an ein und demselben Standort gruppiert werden, mit der Energie des privaten Sektors kombiniert hat.

Freihandelszonen bieten ausländischen Investoren sämtliche Eigentumsrechte, Steuervergünstigungen und die Möglichkeit zur vollständigen Rückführung von Kapital und Gewinnen. Zudem gibt es keine personenbezogene Einkommensteuer. Dieses attraktive Angebot hat zur gesamten Bandbreite moderner Wirtschaftstätigkeit und Innovation geführt: von IT über Gesundheitswesen, Pharmaforschung und Halbleiterindustrie bis hin zu Medien und Finanzwesen.Allein in der Jebel Ali Free Zone finden sich Niederlassungen von 7100 Unternehmen, und das Dubai International Finance Centre ist das größte Finanzdienstleistungszentrum zwischen Singapur und Europa. In der Silicon Oasis haben zudem einige der größten IT-Unternehmen der Welt ihren Sitz.



Die Kräftekonstellation, die zu Dubais wirtschaftlichem Erfolg geführt hat, zieht weiterhin die Aufmerksamkeit ausländischer Investoren auf sich. Sie sehen das Emirat als Hauptakteur im globalen Handels- und Finanzbereich und als Innovationszentrum für Unternehmer.


Geschäftliche Highlights


620
German Dubai Corporation of Tourism & Commerce Marketing

Buchungsassistent

Buchen Sie Hotels und Flüge

Flüge suchen