Dubai

Dubai Marriott Hotel Al Jaddaf

Hotelkategorie ★★★★★
Verfügbarkeit und Preise abrufen
In Al Jaddaf gelegen, ist Dubai Marriott Hotel Al Jaddaf eine moderne Unterkunft mit hochwertigen Einrichtungen. Die Unterkunft verfügt über einen Einparkservice, eine Direktionsetage und einen Rund-um-die-Uhr Zimmerservice. Die modernen Zimmer des Hotels haben alle eine Minibar, ein eigenes Badezimmer und Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten. Sie sind eingerichtet mit einem Bügeleisen, einem Flachbildfernseher und einem Telefon. Die Reisenden können sich auf ein vielseitiges Frühstück freuen, das jeden Morgen serviert wird. Flughafen Dubai befindet sich keine 20 Minuten Autofahrt entfernt. Dubailand, Burj Khalifa und The Address Downtown Dubai befinden sich 20 Minuten Fahrt vom Hotel entfernt.
5 5
55,3153145 25,2111149
Lage
  • 1
  • HI234189280
  • Dubai Marriott Hotel Al Jaddaf

    Oud Metha Road, Al Jaddaf Area, Al Jaddaf, Dubai, Emirat Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

    Oud Metha Road, Al Jaddaf Area, Al Jaddaf, Dubai, Emirat Dubai, Vereinigte Arabische Emirate https://www.google.com/maps/place/Dubai Marriott Hotel Al Jaddaf/@25.2111149,55.3153145

Anfahrtsbeschreibung abrufen

Anfahrt mit dem Auto nach

A

Funktionen
  • Allgemein
  • Services : Business-Center, Portier, Aufzug, 24-Stunden-Rezeption, Chemische Reinigung, Geldwechsel, Mehrsprachiges Hotelteam, Safe, Geldautomat, Weckdienst, Besprechungszimmer, Wäschedienst, Geschäfte, Direktionsetage, Gepäckaufbewahrung, Ausgewiesene Raucherzone, Andenken- / Geschenkeladen, Schnelles Ein- und Auschecken
  • Aktivitäten
  • Vereinigte Arabische Emirate,Emirat Dubai,Dubai,Al Jaddaf
  • 5 Sterne mit 6 Sterne Ausblick und 1a Service
    Das Hotel bietet mit seiner Lage eine super Anbindung in alle Richtungen der Stadt. Vom Airport zum Hotel kommt man in 10 Minuten, ebenso zur Dubai Mall/Burj Khalifa. Die Executive Lounge überzeugt mit ihrem tollen Service durch Irene und ein leckeres Buffet zum Abendessen. Der Pool wie immer ein Traum mit einem wunderbaren Ausblick auf Dubai. Beim Frühstück ist besonders Stella um das Wohl der Gäste bemüht und erfüllt jeden Wunsch. Zur Entspannung bietet sich das Spa an, Reksha hilft hier nach einem anstrengenden Flug mit einer entspannenden Massage. Die Zimmer sind sehr schön und modern eingerichtet!
  • GRANDIOS!!!
    Vom Verlassen des Taxis bis zum Einchecken (eine Flasche kaltes Wasser wurde überreicht) und der Führung durch das Hotel - hier fühlten wir uns vom ersten Moment an wohl. Mr. Jean Paul zeigte uns Spa, Gym, Pool, die Executive Lounge und unser Zimmer mit prächtiger Aussicht auf die Skyline von Dubai. Wir erhielten den Executive Room 761. Hier hat man einfach das Gefühl, dass die Mitarbeiter nicht Mundwinkelakrobatik betreiben, sondern echt um den Gast bemüht sind. Von den freundlichen Herren vor der Türe, insbesondere Mr. Oje mit seinem strahlendem Lächeln und dem originellen Outfit, über die Damen und Herren von der Rezeption, dem Service - Mr. Sagar, den exzellenten Köchen wie Mr. Adil und Mr. Manisch, was uns zum Frühstück führt: dieses erfreute uns mit hervorragender Qualität, Abwechslung und guten Ideen: Frisch gepresste Säfte in kleinen Glasflaschen mit Bügelverschluss in drei verschiedenen Sorten, gleich links beim Eingang Stationen mit wechselnden Spezialitäten, die frisch zubereitet werden. Überdurchschnittlicher Kaffee und stets jemand da, der fragt, ob man noch irgendetwas benötigt. Das Zimmer geschmackvoll eingerichtet, die zusätzliche Leselampe neben dem Bett fanden wir praktisch, die Beleuchtung der Kleiderstange im Kasten ebenfalls. Internet schnell, Housekeeping in Ordnung. Gutes Gym mit modernen Geräten, die Mitarbeiter vergeben Kopfhörer, sollte wieder mal ein Rüpel an den Gewichten zu Gange sein oder ein Gast sein quengelndes Kleinkind mitbringen. Über das Spa können wir nichts schreiben, auch den Pool benützten wir nicht, man hat aber von dort oben eine atemberaubende Sicht und es gibt viele bequeme Sitz- und Liegeplätze. Die Executive Lounge ist 24 Stunden geöffnet, von 18-20 Uhr ist Happy Hour, wo ein kleines, aber feines Buffet mit ausgesuchten Häppchen und kleinen warmen Speisen geboten wird, dazu Bier, Wein und einige „harte“ Getränke. Die Bezeichnung des jeweiligen Gerichts wird mit Kreide auf der Steinplatte vor den Tellern vermerkt. Es gibt auch eine Internet Station mit Drucker, wo man z.B. seine Bordkarte ausdrucken kann. Unter den freundlichen Damen, die sich hier um das Wohl der Gäste kümmern und auch einmal für einen netten Small Talk zu haben sind, hatte es uns besonders Ms. Irene angetan. Sie war immer gut drauf und für uns da – vielen Dank! Wir saßen jeden Abend vor einem der Fenster Richtung Burj Khalifa, betrachteten die blinkenden Lichter und ließen den Tag mit einem guten Gläschen ausklingen – herrlich!
  • So gut wie perfekt!
    Ich habe über die Marriot-Kundentelefonnummer ein Zimmer für einen Aufenthalt im Marriot Al Jaddaf gebucht. Über die Emailadresse des Hotels habe ich Infos zur Anreise etc. angefordert, die ich auch umgehend bekommen habe. Erwähnen sollte ich vielleicht noch, dass ich ein Platinum-Kunde bin. Wenige Tage vor meinem Aufenthalt wurde ich von einem Mitarbeiter der Guest Relations angeschrieben und gefragt, ob ich noch besondere Wünsche, Anliegen habe. Als ich im Hotel ankam, war ich überwältigt von der Tatsache, dass ich nicht nur ein Upgrade auf ein Zimmer mit Stadtblick, also Blick auf den Burj Khalifa, bekommen habe, sondern dass mein Zimmer sogar noch über eine recht große Terrasse verfügte, von der ich ebenfalls einen Stadtblick genießen konnte. Es handelte sich um Zimmer 666. Das Zimmer an sich war modern eingerichtet und hatte eine angenehme Größe. Was mir persönlich sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass es im Bad einen Lautsprecher gab, sodass man die Nachrichten oder die Musik vom Fernseher hören konnte. Die Dusche hatte ein großes Fenster zum Zimmer hin, über das man ebenfalls den Stadtblick vor Augen hatte. Natürlich gab es auch einen Rollladen. Das Zimmer verfügte über einen Kühlschrank, den man für eigene Artikel nutzen konnte. Was mich etwas gewundert hat, aber keineswegs gestört hat, war, dass es scheinbar automatisch keinen Turndown-Service gab. Da ich aber abends vom Bett aus auch noch die Skyline bewundern wollte, war das absolut okay. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle-Service zu verschiedenen Zielen an: Dubai Mall, Metro-Station, Strand Man sollte dabei vielleicht erwähnen, dass es rund um das Hotel nicht viel gibt. Aber mit der Möglichkeit, entweder den Shuttle oder ein günstiges Taxi zu nutzen, war das für mich absolut problemlos. Ich war froh, dass das Hotel in einer eher ruhigen Gegend lag und ich nachts auch angenehm ruhig schlafen konnte. Ich habe diesen Service sehr häufig genutzt. Der Shuttle war immer pünktlich und zuverlässig. Das Hotel hat in der 8. Etage einen Pool, der Bereich um den Pool herum ist leider recht klein. Dennoch gibt es eine Bar, einige Liegen, „Muscheln“ und Schirme und einen Mitarbeiter, der für Badetücher sorgt. Des Weiteren hat das Hotel einen großen Fitness-Bereich. Dort gibt es neben einigen Cardio-Geräten (Laufbänder, Räder, Cross Trainer) auch Hanteln und ähnliches. Im Fitness-Bereich sind immer Ansprechpartner vom Hotel zugegen. Im Hotel gibt es eine Bar im 1. Stock, in der leider geraucht werden darf. Es gibt keinen Nichtraucher-Bereich oder eine Nichtraucher-Bar. Das Frühstück im Restaurant des Hotels war okay, das Angebot der Executive Lounge habe ich nicht genutzt. Sehr gut gefallen hat mir, dass frisch gepresste Säfte angeboten wurden. Der Frühstücksraum war nie zu voll, sodass man in Ruhe frühstücken konnte. In der Executive Lounge wird zusätzlich zum Frühstück ein abendlicher Snack von 18 – 20 Uhr angeboten. In dieser Zeit werden auch alkoholische Getränke serviert. Der Snack enthielt jeden Tag vegetarische und nicht vegetarische Speisen, Sushi, Salate, Käse und Desserts. Es war für jeden etwas dabei. Besonders erwähnen möchte ich hier Janice und ihre Kollegen, die immer sehr um mein Wohl besorgt waren. Darüber hinaus muss ich hervorheben, dass alle Mitarbeiter, mit denen ich zu tun hatte, sehr freundlich und hilfsbereit waren, sowohl an der Rezeption, als auch beim Frühstück oder im Fitness-Bereich. Ich kenne leider nicht alle Namen, weiß nur noch, dass auch John Paul von Guest Relation jederzeit ein offenes Ohr hatte. Er fragte mich explizit nach Verbesserungsvorschlägen. Einer davon wurde direkt an den Fitness-Bereich weitergeleitet, denn bei meinem nächsten Besuch wurde ich schon auf die geplante Umsetzung angesprochen. Ein zweiter Vorschlag war es, auf der Terrasse des Zimmers einen Schirm aufzustellen. Dann könnte man die Terrasse noch besser nutzen. Ich bin überzeugt, dass auch dieser Vorschlag Berücksichtigung findet. Ein kleines Problem, das ich mit meinem Föhn und meinem Fernseher hatte, wurde schnell behoben. Ich muss wirklich sagen, dass ich selten – wenn überhaupt – so gut in einem Hotel betreut wurde. Inzwischen hätte ich noch einen weiteren Vorschlag: Der Föhn hat einen englischen Stecker und kann dadurch nicht im Bad eingesteckt werden, sondern nur im Zimmer. Es wäre gut, wenn man ggf. noch einen Adapter im Zimmer hätte, damit man sich bei Bedarf auch direkt im Bad föhnen kann.
Empfehlungen für Sie
Karam Beirut Restaurants in Dubai
Libanesische Köstlichkeiten
Speisen Sie im "Karam Beirut"
Fraiche Cafe & Bistro Restaurants in Dubai
Französisch-kanadische Spezialitäten
Gemütlich speisen im "Fraiche Cafe & Bistro"
Fuego Restaurants in Dubai
Kreative mexikanische Küche
Entdecken Sie neue Aromen im "Fuego"
Gaucho Restaurants in Dubai
Erstklassige Steaks und Grillgerichte
Besuchen Sie das berühmte Londoner "Gaucho"
Filli Cafe Cafés & Bäckereien
Ideal für Teeliebhaber
Genießen Sie eine Tasse Tee im "FiLLi Cafe"
TripAdvisor-Bewertung von Reisenden
 Basierend auf0reviews