Dubai

Mehr über Dubai Cruise Tourism

Dubai Cruise Tourism (DCT) ist eine Abteilung des Dubai Department of Tourism and CommerceMarketing (DTCM), die dafür verantwortlich ist, unser Emirat im Bereich des Kreuzfahrttourismus als Top-Destination weltweit zu bewerben. Das Amt arbeitet mit dem Hafen- und Terminalbetreiber DP World zusammen, um reibungslose Abläufe zu garantieren und Besuchern in den hochmodernen Kreuzfahrtterminals von Mina Rashid einen erstklassigen Service zu bieten.

DCT ist die Anlaufstelle für alle Beteiligten des Kreuzfahrttourismus, darunter Schiffsmakler, Reiseveranstalter und Kreuzfahrtunternehmen sowie Behörden wie Zoll, Einreise, die Dubaier Polizei, CID und DP World. Damit garantieren wir eine reibungslose, schnelle und sichere Hafenabfertigung.

In unseren hochmodernen Kreuzfahrtterminals legen wir, ganz im Einklang mit der arabischen Gastfreundschaft, höchsten Wert auf erstklassigen Service für unsere internationalen Besucher, sodass keine Wünsche offen bleiben. Dubai verfügt mit über 36.500 m² und einer 2200 Meter langen Anlegestelle über die modernste und größte Hafenanlage für Kreuzfahrtschiffe im Nahe Osten. Damit kann Dubai problemlos die Passagiere von fünf Kreuzfahrtschiffen gleichzeitig abfertigen und trägt so dazu bei, das Emirat als führendes Drehkreuz für Kreuzfahrtschiffe in der Region zu festigen.
Empfehlungen für Sie
Dubai Natural History Group Museen in Dubai
Abenteuer Wildnis
Gehen Sie auf Entdeckungstour mit der "Dubai Natural History Group"
Dubai International Bowling Centre Indoor-Vergnügen
Lassen Sie die Kugeln rollen
Spiel und Spaβ im "Dubai International Bowling Centre" (DIBC)
The Butcher Shop & Grill Restaurants in Dubai
Der Traum jedes Fleischliebhabers
Lassen Sie es sich schmecken im "The Butcher Shop & GRILL"
Cycle Safe Dubai Sport in Dubai
Trainieren Sie beim "Cycle Safe Dubai"
Mittwochs wird der "Autodrome Circuit" zum "Cycle Safe Dubai"-Pfad
Beit Al Rekkab Das Leben der Beduinen in Dubai
Alles rund ums „Wüstenschiff“
Besuchen Sie das Kamel-Museum „Beit Al-Rekkab“