Geschichte trifft Gegenwart in Al Seef
Al Seef vereint Dubais kulturelle Wurzeln mit der Vision einer modernen Metropole

Das Viertel Al Seef neben dem berühmten Dubai Creek verleiht dem historischen Teil der Stadt ein neues Gesicht. Die Gestaltung des Viertels ist sowohl von Dubais stolzer Vergangenheit als auch von seiner strahlenden Gegenwart inspiriert und vereint emiratische Traditionen mit modernem Design.

Traditionsreicher Charme

Willkommen in Al Seef

Das Ende 2017 eröffnete Viertel Al Seef würdigt die Anfänge des Dubai Creeks als berühmtes Zentrum der Perlenfischerei. Das Viertel erstreckt sich auf einem mehr als 200.000 Quadratmeter großen Areal an der Uferseite des Dubai Creeks. Es besteht aus einem historischen Bereich mit traditioneller Architektur und einem zweiten Bereich, der eher modern gestaltet ist.

Der Dubai Creek war einmal ein geschäftiger Zugangsweg zum erfolgreichsten Perlentaucherhafen am Golf, und auch heute noch umgibt ihn eine sagenumwobene Aura, wenn Seeleute und Händler das ruhige Gewässer täglich mit ihren Dhauen überqueren. Wer die Highlights der Umgebung erkunden möchte, macht am besten einen kulturellen-Spaziergang − zuerst durch das Al-Fahidi-Viertel und anschließend durch Al Seef, wo es attraktive Spazierwege, einen Yachthafen, eine Restaurantmeile und eine hübsche Plaza für Veranstaltungen gibt.


Mit dem Abra über den Dubai Creek

Dubai Creek

Ein Blick ins Leben vergangener Tage

Al Seef stellt das stolze Kulturerbe der Region in den Mittelpunkt und präsentiert gleichzeitig zeitgenössische Architektur, die sich reibungslos in die natürliche Schönheit der Gegend einfügt. Auf einem Spaziergang durch das traditionsreiche Dubaier Stadtviertel mit seinen Windtürmen, Sandsteingebäuden, charmanten Sikkas und Gässchen erhaschen Sie einen Blick in das Leben vergangener Tage. Als Hommage an diese traditionsreiche Zeit bietet Al Seef einen schwimmenden Markt unter freiem Himmel, auf dem regionales Kunsthandwerk und Textilien sowie Köstlichkeiten der emiratischen Küche angeboten werden. Zusammen mit dem arabischen Souk im Stil der 1950er-Jahre (Eröffnung in Phase zwei) entsteht so eine eindrucksvolle Kulisse, die es den Besuchern ermöglicht, traditionelle emiratische Bräuche kennenzulernen und einen Einblick in das Leben vergangener Generationen zu bekommen.


Entdecken Sie Dubais Altstadt

Genießen Sie eine Mahlzeit am Creek

Genießen Sie eine Mahlzeit am Creek

Entlang der Spazierwege am Ufer des Dubai Creeks finden sich verschiedene Lokale mit verlockenden Angeboten für ein Essen mit der Familie, einen romantischen Abend zu zweit oder ein gemütliches Treffen mit Freunden. Es erwartet Sie eine quirlige Cafékultur und die meisten Restaurants in Uferlage bieten saisonal Sitzgelegenheiten im Freien.

Einige der ersten Restaurants, die in diesem Viertel eröffnet wurden, sind das legere libanesische Restaurant 961 LB, das amerikanisch-arabische Lokal Dukkan Burger, das einheimische Café Kava & Chai und das italienisch-libanesische Fusionsrestaurant Sul Fiume. Unbedingt probieren sollten Sie die arabischen Spezialitäten im Restaurant Ila, die syrischen Köstlichkeiten im Al Hamidieh und die süßen Verlockungen im japanisch inspirierten Dessertlokal Yuki No Hana. Des Weiteren dürfen Sie sich auf spektakuläre Dinner- und Bootsfahrtangebote des Bateaux Dubai auf dem Dubai Creek freuen.


Neue Restaurants in Dubai

Am Ufer des Creeks

Einheimische Konzepte und weltberühmte Marken

Al Seef bietet eine Fülle von Geschäften, die für jeden Geschmack etwas bieten. So gibt es zum Beispiel bei Zeneve London trendige Handtaschen und Wired Up lockt mit individuell gestaltetem Schmuck. Kurzum, wer gerne hübsche Accessoires trägt, ist in Al Seef genau richtig.

Des Weiteren finden Sie im Eter Story luxuriöse arabische Parfums und Duftöle sowie in der Galerie Hindam exklusive Designeruhren. Modebewusste Herren können sich bei Aref Abdul Raheem mit schicken Dischdaschas − die Nationaltracht der Emiratis − einkleiden. Die Kombination aus emiratischer Kultur und Gastfreundschaft, einheimischen Konzepten und weltberühmten Marken wird Sie hier ganz sicher begeistern.


Dubais legendäre Shoppingmalls

Ein Besuch in Dubai ist immer eine gute Idee

"Upscale-Casual" mit Jumeirah

Auf der Suche nach einem Zimmer mit Aussicht? Neben Geschäften und Restaurants befinden sich in Al Seef auch zwei neue Hotels mit insgesamt 550 Zimmern und Suiten. Das Zabeel House by Jumeirah ist das erste Hotel in Jumeirahs neuer "Upscale-Casual"-Kollektion.

Hier erwarten Sie ein vitales Design und gemütliche Zimmer, gastfreundliche aber zurückhaltende Mitarbeiter und ein Pool auf der Dachterrasse, der zum Entspannen einlädt. Eine kleinere, preisgünstigere Version dieses zeitgenössischen Hotels ist das Zabeel House MINI by Jumeirah gleich nebenan.



NEUE HOTELS

Gut zu wissen

Das Viertel Al Seef ist täglich von 10 Uhr bis Mitternacht geöffnet und durch die Nähe zu den Metro-Haltestellen Al Fahidi und BurJuman problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zudem stehen eine Tiefgarage, ein Parkservice sowie Abras und Wassertaxis zur Verfügung.

Wo finde ich es?

Mehr entdecken

Top