Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

ESSEN UND TRINKEN

Das beste emiratische Essen in Dubai

Mon, August 24, 2020

Wir verraten Ihnen, welche Restaurants die besten emiratischen Speisen servieren.

icon
icon

Wir verraten Ihnen, welche Restaurants die besten emiratischen Speisen servieren.

1

Aseelah

icon

Dieses gehobene Lokal im Herzen von Dubais Altstadt serviert moderne Neuauflagen traditioneller Spezialitäten. Das einladende Ambiente präsentiert sich mit einer vom Wüstensand inspirierten Farbgebung sowie einer zentral platzierten, mit Jute umwickelten Nachbildung eines Khejribaums.

Kosten Sie Klassiker wie Samak (Fisch an Sauce mit Gewürzreis), oder wählen Sie aus einer fantastischen Palette an Kreationen, die regionale Zutaten mit typisch europäischen Koch- und Präsentationsmethoden kombinieren. Das Aseelah verfügt zudem über einen separaten Loungebereich.

Das sollten Sie unbedingt probieren: pochierter arabischer Hummer mit aromatischem Pilaw-Reis, Erbsenpüree und Fenchelsalat

2

Logma

icon

Dieses legere Café liegt in einer von Dubais hippsten Outdoor-Malls, dem Boxpark, und serviert authentische arabische Khaleeji-Gerichte. Hier können Sie sich Frühstücksköstlichkeiten wie Chebab (emiratische Pfannkuchen) und Khameer (Fladenbrot mit Dattelsirup und Käse) oder auch herzhafte Gerichte wie Hühnchen mit Reis nach emiratischer Art schmecken lassen.

Die leichteren Optionen umfassen Salate und leckere Sandwiches. Wofür Sie sich auch entscheiden, lassen Sie auf jeden Fall etwas Platz für den äußerst beliebten Milchkuchen mit Safran.

Das sollten Sie unbedingt probieren: Balaleet – Logmas Variante der süßen Vermicelli mit Safranomelett

3

B'dou

icon

Das B’dou am City Walk ist ein kulinarischer Geheimtipp. Inspiriert von der geschichtsträchtigen Vergangenheit des Landes verwöhnt dieses Café seine Gäste mit einer einzigartigen Mischung einheimischer Spezialitäten. Dieses beliebte, ganztägig geöffnete Lokal lockt mit einem vielfältigen Angebot. Kosten Sie zum Frühstück die leckeren Balaleet-Röllchen (mit Safran angereicherte Vermicelli mit frischen Eiern) oder probieren Sie das Reisgericht Machboos mit Lammkeule.

Große Wandgemälde mit arabischen Pferden, traditionelle Kaffeekannen und schicke Sitzgelegenheiten im Madschlis-Stil sorgen für ein einladendes, arabisches Ambiente, das genauso verführerisch ist wie die Speisekarte.

Das sollten Sie unbedingt probieren: Luqaimat – das B'dou beträufelt seine Version dieser süßen, klebrigen Klöße mit hausgemachtem Dattelsirup

4

Al Fanar Restaurant & Café

icon

In mehreren Filialen in den VAE heißt dieses beliebte Restaurant seine Gäste im alten Arabien willkommen. Das Innendesign wird von Windturmelementen, Vintage-Laternen und lebensgroßen Beduinenstatuen bestimmt.

Mit seinen Klassikern, wie zum Beispiel  Maleh Nashef (Salzfisch in Tomatensauce) und Jesheed (Babyhai mit arabischen Gewürzen), bietet Ihnen das Al Fanar ein emiratisches Speiseerlebnis par ex­cel­lence.

Das sollten Sie unbedingt probieren: Shorbat Adas, eine köstliche, dezent gewürzte Linsensuppe

5

Siraj

icon

Imposante Bogengänge, arabische Kalligraphie und Reitsportskulpturen geben im Siraj in Downtown Dubai den Ton an und schaffen ein Ambiente wie aus Tausendundeiner Nacht.

Die Gerichte, die in diesem Restaurant im Souk Al Bahar serviert werden, stellen eine moderne Neuinterpretation der emiratisch-levantinischen Küche dar: Freuen Sie sich auf warmen Mangoldsalat mit Datteln, Hummer-Kibbeh (herzhafte, gefüllte Teigbällchen), Biryani-Hühnchen, das in einem Fladenbrot serviert wird, und Mouhalabiya (libanesische Milchcreme) an 24-Karat-Goldhonig.

Das sollten Sie unbedingt probieren: perfekt gegrillte Safrangarnelen, in harmonisch aufeinander abgestimmten Gewürzen mariniert

6

SMCCU

icon

Das Sheikh Mohammed Centre for Cultural Understanding (SMCCU) in der Al Fahidi Historical Neighbourhood bietet Ihnen die Gelegenheit, die emiratische Küche zu kosten und zugleich mehr über die einheimische Kultur zu erfahren.

Hier können sich die Besucher im Rahmen des regulären Führungs- und Vortragsprogramms mit einem Frühstück, Mittag- oder Abendessen stärken. Lehnen Sie sich auf Polstern im Innenhof des wunderschönen ehemaligen Kaufmannshauses zurück und freuen Sie sich auf ein wahres Festmahl. Die Gerichte sind zum Teilen gedacht und werden nach althergebrachten Rezepten zubereitet, um die kulinarischen Traditionen und Gebräuche der Beduinen zu bewahren.

Das sollten Sie unbedingt probieren: arabischer Kaffee, der Ihnen aus der traditionellen Kanne Dallah eingegossen und in einer kleinen Finjaan (Tasse) gereicht wird

7

Sikka

icon

Das Sikka Café verkörpert die Vergangenheit der Vereinigten Arabischen Emirate und vereint auf kulinarische Weise die Geschichte der Perlentaucherei mit der Weltoffenheit der Gegenwart. Hier werden Ihnen eine Auswahl einheimischer, indischer und persischer Gerichte geboten, die Emiratis seit über 100 Jahren zu schätzen wissen. Dank seiner vielseitigen Speisekarte, lebhaften Atmosphäre und angesagten Lage findet dieses Café besonders bei neugierigen Gourmets großen Anklang.

Das sollten Sie unbedingt probieren: den Royal-Tandoori-Teller mit seinen saftig gegrillten Fleisch-Kebabs

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter