Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

ESSEN UND TRINKEN

Neue Restaurants in Dubai

Mon, August 24, 2020

Vom authentischen Streetfood-Lokal bis zum schicken Gourmettempel: Das sind die vielversprechendsten Neulinge in der städtischen Gastronomieszene.

Vom authentischen Streetfood-Lokal bis zum schicken Gourmettempel: Das sind die vielversprechendsten Neulinge in der städtischen Gastronomieszene.

1

Alice

Die Alice Lounge im Sheraton Grand bietet ihren Gästen nicht nur verführerische Köstlichkeiten, sondern überhaupt ein aufregendes Restauranterlebnis. Das von der Welt der Märchen inspirierte Lokal wartet mit optischen Täuschungen und versteckten Überraschungen auf, während die extravaganten Gerichte – europäische Klassiker mit japanischem Einschlag, wie etwa Chicken-Teriyaki-Pizza und Fisch-Risotto – ihr Übriges tun, um die Besucher zu verzaubern. Nach dem Abendessen wird die Lounge zur Partylocation inklusive Lichtshow und Live-Musik.

Sheraton Grand Hotel, Sheikh Zayed Road

2

Aya

Der gefeierte Koch Izu Ani ist mit seinen erfolgreichen Restaurants bereits seit längerem ein Fixstern am Gastronomiehimmel von Dubai. Bevor er seinen eigenen Weg ging, war Ani Chefkoch im beliebten La Petite Maison. In seinem neuen Projekt, dem Aya am City Walk, dreht sich alles um die asiatische Küche, von frittiertem Huhn auf koreanische Art über Garnelen-Gyoza und Lendensteak vom Wagyu-Rind bis zu Tintenfisch mit Yuzukosho-Glasur. Der dazugehörige japanische Garten garantiert mit seinen Kirschblüten, dass das Restaurant seinem Namen gerecht wird – denn "Aya" bedeutet auf Japanisch "schön" und auf Arabisch "wunderbar". Der dazugehörige japanische Garten garantiert mit seinen Kirschblüten, dass das Restaurant seinem Namen gerecht wird – denn "Aya" bedeutet auf Japanisch "schön" und auf Arabisch "wunderbar". 
3

Hutong

Wenn Sie sich gern ein wenig Luxus gönnen möchten, kommt die Eröffnung des Hutong genau zur rechten Zeit. Dieses gehobene Lokal im Dubai International Financial Centre serviert moderne nordchinesische Küche, darunter Gerichte wie "Red Lantern" (knusprige Butterkrebse mit getrocknetem Chili) und Pekingente sowie diverse Fischspezialitäten und Meeresfrüchte, Dim Sum und vieles mehr. Die Ausstattung des Restaurants ist von der Seidenstraße inspiriert und verleiht dem Speisesaal, der Lounge, der Terrasse und den privaten Speisebereichen ein außergewöhnlich edles Flair. Das ursprüngliche Hutong in Hongkong war eines der ersten chinesischen Restaurants, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde – Sie können also sicher sein, dass Sie hier in den besten Händen sind.
4

Indochine

Die Eröffnung des Indochine im Dubai International Financial Centre wurde von den Foodies der Stadt bereits seit langem herbeigesehnt. Das legendäre New Yorker Original begeistert Feinschmecker bereits seit 1984 und zählt zahlreiche Stars und Sternchen zu seinen Stammgästen. Mit dem Launch der ersten Filiale besteht nun auch in Dubai die Möglichkeit, die exotische französisch-vietnamesische Küche des Indochine zu genießen. Auf der Speisekarte finden Sie neben beliebten Klassikern wie vietnamesischen Ravioli auch eine Reihe innovativer Gerichte, darunter etwa eine ganz besondere gedämpfte Dorade.
5

Aya

Der gefeierte Koch Izu Ani ist mit seinen erfolgreichen Restaurants bereits seit längerem ein Fixstern am Gastronomiehimmel von Dubai. Bevor er seinen eigenen Weg ging, war Ani Chefkoch im beliebten La Petite MaisonIn seinem neuen Projekt, dem Aya am City Walk, dreht sich alles um die asiatische Küche, von frittiertem Huhn auf koreanische Art über Garnelen-Gyoza und Lendensteak vom Wagyu-Rind bis zu Tintenfisch mit Yuzukosho-Glasur. Der dazugehörige japanische Garten garantiert mit seinen Kirschblüten, dass das Restaurant seinem Namen gerecht wird – denn "Aya" bedeutet auf Japanisch "schön" und auf Arabisch "wunderbar". 

6

Chingón

Sie möchten Ihre Liebsten zu einem gemeinsamen Festessen einladen? Dann ist das stets gut besuchte mexikanische Restaurant Chingón in der Business Bay ein heißer Tipp. Die Gerichte werden hier in großen Portionen serviert, die sich perfekt zum Teilen eignen. Probieren Sie innovative Kreationen wie die schwarzen Tortillas mit 24-karätigem Blattgold oder das Beef Tatar vom Wagyu-Rind mit Quinoa-Chips, während Sie die originelle Einrichtung und die atemberaubende Aussicht auf sich wirken lassen. Wenn Sie Lust auf eine Party haben, bleiben Sie einfach etwas länger, bis die DJs mit südamerikanisch inspiriertem Deep House für die richtige Stimmung sorgen. 

Grand Millennium Hotel - Marasi Drive

7

Nassau

Das Nassau auf dem eleganten, von üppigem Grün geprägten Gelände der Jumeirah Golf Estates beweist, dass erstklassige Restaurants nicht zwangsweise im Stadtzentrum liegen müssen. Silvena Rowe ist die Starköchin hinter dem neuen Lokal, das in erster Linie rein pflanzliche Gerichte serviert. Für Liebhaber von Fleisch und Fisch stehen jedoch auch einige nicht-vegetarische Optionen auf der Karte. Mit dem Omnia Gourmet betreibt Rowe bereits ein erfolgreiches Café, in dem vollständig auf Milchprodukte verzichtet wird. Nun ist ihr mit dem Nassau erneut ein großer Wurf gelungen.
8

Reif Kushiyaki

Reif Othman hat sich mit seiner Arbeit in den Küchen des Zuma Dubai, des PLAY Restaurant & Lounge und des Sumosan einen Namen in der Restaurantszene in Dubai gemacht. Nun realisiert der Koch mit dem Reif Kushiyaki Dubai in der Dar Wasl Mall in Jumeirah sein eigenes Projekt. Im Vordergrund des Konzepts steht Nachhaltigkeit – gekocht wird mit saisonalen Zutaten und ohne Lebensmittel zu verschwenden, und die Mitarbeiter tragen T-Shirts aus recycelten Plastikflaschen. Auf der Speisekarte finden sich Gerichte ab 16 AED, darunter moderne japanische Streetfood-Klassiker wie etwa Burger im gedämpften Bun und leckere Gyozas. Wir empfehlen das "Chef’s Table"-Menü.
9

Alice

Die Alice Lounge im Sheraton Grand bietet ihren Gästen nicht nur verführerische Köstlichkeiten, sondern überhaupt ein aufregendes Restauranterlebnis. Das von der Welt der Märchen inspirierte Lokal wartet mit optischen Täuschungen und versteckten Überraschungen auf, während die extravaganten Gerichte – europäische Klassiker mit japanischem Einschlag, wie etwa Chicken-Teriyaki-Pizza und Fisch-Risotto – ihr Übriges tun, um die Besucher zu verzaubern. Nach dem Abendessen wird die Lounge zur Partylocation inklusive Lichtshow und Live-Musik.

Sheraton Grand Hotel, Sheikh Zayed Road

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter