Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

Einloggen, um zu liken

Anmelden oder registrieren, um Inhalt zu liken

EinloggenRegistrieren

TRENDS UND NEUIGKEITEN

Zehn verborgene Schätze, die es in Dubai zu entdecken gilt

Thu, December 9, 2021

Unvergessliche Glamping-Erfahrungen, ein atemberaubender Infinity-Pool, New-Age-Gastronomie und malerische Wüstenoasen - hier kommen unsere Urlaubstipps der ganz besonderen Art, egal, ob Sie die Natur erkunden möchten, außergewöhnliche Speiseerlebnisse suchen oder Kulturerlebnisse bevorzugen.

Unvergessliche Glamping-Erfahrungen, ein atemberaubender Infinity-Pool, New-Age-Gastronomie und malerische Wüstenoasen - hier kommen unsere Urlaubstipps der ganz besonderen Art, egal, ob Sie die Natur erkunden möchten, außergewöhnliche Speiseerlebnisse suchen oder Kulturerlebnisse bevorzugen.

1

Elegante Kuppelzelte im Herzen Hattas

Verbringen Sie eine Nacht unter den Sternen im Hatta Dome Park, einer stilvoll-minimalistischen Glamping-Anlage. Die insgesamt 15 Zelte verfügen über Panoramafenster, eine private Außenterrasse und viele weitere Annehmlichkeiten wie im Hotel.
2

Der erste und höchste 360-Grad-Infinitypool der Welt

Lassen Sie sich im AURA Skypool in luftigen Höhen die Sonne auf den Bauch scheinen. Als erster und höchster 360-Grad-Infinitypool der Welt mutet dieser elegante Pool mit Lounge und dem einladenden Ambiente wie eine "himmelhohe Oase" an. Der Pool ist täglich von 10 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet und die Preise beginnen bei 170 AED pro Person. Für Ihren Besuch können Sie zwischen drei Zeitfenstern wählen: Genießen Sie einen entspannten Morgen am 750 Quadratmeter großen Pool, einen faulen Nachmittag bis zum Sonnenuntergang oder kombinieren Sie beide Varianten und gönnen Sie sich einen ganzen Tag hier.
3

Japanische Köstlichkeiten bei Gohan

Es ist schon ein Teil des Vergnügens, dieses Restaurants zu finden. Es liegt fast verborgen neben dem Partnerrestaurant La Cantine du Faubourg und begegnet Ihnen mit einer unscheinbaren Eingangstür. Doch wenn Sie diese Tür öffnen, werden Sie sich in einem der wohl gemütlichsten Lokale von ganz Dubai wiederfinden: Gohan. Starten Sie mit japanischem Streetfood, das auf kleinen Tellern zum Teilen serviert wird. Hierzu gehören unter anderem Sushi, Hühnchenspieße und Gyoza - jedes Gericht wird natürlich im typischen La-Cantine-Stil zubereitet. Während im Gohan tagsüber ein helles Ambiente herrscht, wird am Abend das Licht gedimmt und den Gästen eine ansprechende Dinner-Atmosphäre geboten.

4

Ein Dinner im kleinsten Kreise im Moonrise

Mit Sitzgelegenheiten für nur zehn Gäste, einer schier unglaublichen Popularität in den Sozialen Medien und einem exquisiten Menü, das aus mehreren Gängen besteht, sorgt das Moonrise in Dubais Foodie-Szene immer wieder für Furore. Das Restaurant steht ganz in der Tradition des japanischen Omakase-Dinners mit einem Schwerpunkt auf saisonale Zutaten und Gerichte. Ein Highlight ist sicherlich das Foie Gras Pani Puri mit Ananas-Chutney und Trüffeln. Das Moonrise liegt auf der oberen Etage des Eden House an der Sheikh Zayed Road und bieten Ihnen zudem einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt.

5

Spektakuläre Sonnenuntergänge am Love Lake Dubai

Genießen Sie die wunderschöne Naturlandschaft, wenn Sie sich auf den Weg zur Al-Qudra-Oase und zum Love Lake Dubai machen. Zu diesem beliebten Ausflugsziel gehören zwei große herzförmige Seen, die miteinander verbunden sind. Hier können Sie in den ausgewiesenen Bereichen gemütlich picknicken oder grillen, während Sie Ausschau nach den heimischen Tieren, vor allem Vögel, halten. Sportbegeisterte finden hier eine Laufstrecke vor, und nicht unweit der Seen gibt es den Al-Qudra-Radweg.

6

Eine Hommage an die Expo 2020 Dubai

Machen Sie einen Ausflug in die Wüste und besuchen Sie den See der Expo 2020. Er liegt ganz in der Nähe des Al Maktoum International Airports und bildet gemeinsam mit zahlreichen Bäumen und dem umliegenden Sand das Logo der Expo 2020 nach. Freuen Sie sich auf gut ausgebaute Spazierwege, die Sie ins Zentrum der "Logo-Insel" führen. Am besten ist das Logo natürlich aus der Vogelperspektive zu sehen. Wenn Sie also das nächste Mal mit dem Flieger vom oder zum Al-Maktoum-Flughafen fliegen, halten Sie Ausschau nach diesem wunderschönen Wüstenbild.

7

Treten Sie im Mushrif Park in die Pedale

Treiben Sie Ihren Puls im Mushrif Park, einer der ältesten Parks der VAE, auf der kürzlich eröffneten Mountainbike-Strecke in die Höhe. Derzeit können Sie sich hier auf einem 20 km umfassenden Streckennetz austoben, das schon bald um weitere 30 km erweitert werden soll. Der drei Meter breite Radweg beginnt ganz in der Nähe des Haupteingangs und kann bis zu 3.000 Radfahrer pro Tag empfangen. Es gibt verschiedene Strecken für unterschiedliche Könnerstufen, wodurch sowohl Anfänger als auch Radprofis hier voll auf ihre Kosten kommen.
8

DISHTRICT

Das DISHTRICT in Wasl 51 in Jumeirah ist von Gastronomievierteln aus aller Welt inspiriert und lädt seine Gäste zu einem kulinarischen Abenteuer ein. Im Vordergrund stehen Fusionsgerichte, die allesamt vorzüglich munden. Auf der Karte stehen unter anderem Shatta-Krabbensalat, ein traditionelles Gericht mit einer scharfen, nahöstlichen Sauce, von der thailändischen Küche inspirierte Arancini, Champignons im Popcorn-Stil mit Trüffel und Parmesan sowie Lamm-Galouti-Tacos (weiche Tacos mit Lamm-Kebab belegt und mit Minzsauce beträufelt). Einfach unwiderstehlich!
9

Die Al Safa Art & Design Library für Künstler

Die Al Safa Art & Design Library wurde speziell für Designer und Künstler gebaut und kuratiert. Das auffällige moderne Gebäude an der Al Wasl Road bietet zahlreiche trendige Lesebereiche, Galerien, Co-Working-Räumlichkeiten, audiovisuelle Räume und ein Café. Im großen, offen gestalteten Innenhof finden im Sommer Vorträge und Filmnächte statt. Dieses moderne Zentrum entfaltet seine inspirierende Wirkung auf Künstler und Besucher gleichermaßen.
10

Moderne Kreativität: Mosque of Light

Die in Al Quoz gelegene Mosque of Light ist ein weiteres Beispiel für moderne Kreativität im Nahen Osten. Die nach einem Entwurf von Sumaya Dabbagh von Dabbagh Architects errichtete Moschee ist mit geometrischen Details im Maschrabiyya-Stil versehen, die als Mini-Fenster fungieren und im Inneren des Gebäudes für ein reizvolles Spiel aus Licht und Schatten sorgen, während die Außenansicht durch eine elegante Formensprache mit einem einzelnen, runden Minarett und einer unaufdringlichen Kuppel besticht. Weitere kreative und künstlerische Arbeiten finden Sie ganz in der Nähe in den Galerien der Alserkal Avenue.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter