Top Top
La Mer: Dubais neues Stadtviertel am Strand

La Mer bietet jede Menge Sonne, Strand und Outdoor-Spaß in Dubai


Der neueste Beach-Hotspot von Dubai heißt La Mer und vereint das Beste aus Stadt und Strand. Mit seinen großzügigen Freiflächen, palmengesäumten Boulevards, Graffitis und lässigem Strandflair verleiht das Areal dem Vorstadtviertel Jumeirah 1 ein völlig neues Gesicht.

La Mer grenzt an einen fast 2,5 Kilometer langen Sandstrand und liegt in unmittelbarer Nähe zu einigen der bedeutendsten modernen Wahrzeichen der Stadt wie etwa dem Etihad Museum und dem Dubai Water Canal. Ob Sie gut essen gehen, sich sportlich betätigen oder einfach nur entspannen wollen − diese neue Destination bietet alles, was das Herz begehrt.


Sandküste


La Mer umfasst eine Fläche von mehr als 1,2 Quadratkilometern teilweise neugewonnenes Land. Zwischen Pearl Jumeirah und dem aufstrebenden Jumeirah-Bay-Komplex gelegen, erstreckt es sich von Jumeirah 1 bis ans Meer und bietet eine fabelhafte Aussicht auf die Skyline der Stadt und den Arabischen Golf. Erbaut vom Projektentwickler Meraas, der auch für die beliebten Einkaufsmeilen City Walk und The Beach verantwortlich zeichnet, verfügt La Mer über eine harmonische Mischung aus minimalistischem und zeitgenössischem Design.

Was die Gestaltung betrifft, dreht sich alles um das Thema Meer − so ließ man sich etwa von angespülten Gegenständen wie Holz, verrostetem Metall oder Fässern inspirieren. Zudem wurde beim Bau großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, und man achtete genau darauf, die in dieser Region vorkommenden Korallen bei der Gestaltung dementsprechend zu schützen.

Palmengesäumte Boulevards


Eine Zone für jeden Geschmack


Mit seinen vier verschiedenen Zonen − Strand, Freizeitzentrum, Nordinsel und Südinsel − ist La Mer ein echtes Strandparadies für Familien.

Auf der Nord- und der Südinsel, die in zwei Phasen eröffnet werden, können Besucher zwischen 130 Geschäften, Restaurants und Strandaktivitäten wählen. Wer möchte, kann hier zum Beispiel in der einheimischen Boutique ShayMartian oder beim angesagten Label Trina Turk aus LA einkaufen und anschließend einen Happen essen gehen. Zu unseren Lieblingslokalen gehören das Motomachi mit seiner authentischen japanischen Küche, das Backyard mit seinen Grillspezialitäten und das Treej Café mit seinen köstlichen emiratischen Gerichten.

Läden


Viel Sonne und noch mehr Spaß


Im Mittelpunkt des Konzepts von La Mer stehen Sommer, Sonne und Spaß im und am Wasser für die ganze Familie. Eines der Highlights ist Hawa Hawa, ein aufblasbarer Spielplatz, der ursprünglich in Japan erfunden wurde. Hawa Hawa ist der erste Spielplatz seiner Art außerhalb Ostasiens und besteht aus einer Reihe von aufblasbaren „Dünen“, die Stürze abfedern und jede Menge Spaß garantieren.

Die bereits bestehenden Strände wurden mit modernen Duschen, kostenlosem WLAN-Zugang, mobilen Ladestationen und vier Kinderspielplätzen aufgewertet. Familien, die es gerne ruhig angehen, können den Tag ganz entspannt in einer Strandhütte verbringen und die Gelegenheit für ein paar tolle Fotos nutzen − beispielsweise von den bunten Booten auf dem Sand.

Strand


Noch mehr Shoppingfreuden


Die zweite Phase des Projekts − The Wharf − wird eher im Industrial-Stil gehalten sein und zahlreiche Attraktionen beinhalten, darunter einen Wasser- und einen (so in der Region noch nie dagewesenen) Surfpark, ein Kino und weitere Geschäfte, Cafés und Restaurants.

In der Zukunft sollen in La Mer auf zwei künstlich angelegten Halbinseln auch Hotels und Wohnanlagen entstehen.

Skyline


Anfahrt


La Mer in Jumeirah 1 ist täglich von 10 Uhr bis Mitternacht geöffnet und leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Am einfachsten ist es, ein Taxi zu nehmen. Winken Sie einfach eines auf der Straße heran oder bestellen Sie eines unter +971 4 208 0808. Für Besucher, die mit dem eigenen Auto kommen, stehen eine Tiefgarage und ein Parkservice zur Verfügung.

Wo finde ich es?

Mehr entdecken

Top