Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Lesen Sie unsere Reiseratschläge zum Coronavirus (COVID-19).

Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

Einloggen, um zu liken

Anmelden oder registrieren, um Inhalt zu liken

EinloggenRegistrieren

UNSERE ATTRAKTIONEN

Fünf Fun Facts über den Burj Khalifa

Mon, August 24, 2020

Von gewaltigen Höhen bis hin zu erlesener Kunst: Dies sind unsere Fun Facts über das höchste Gebäude der Welt.

Von gewaltigen Höhen bis hin zu erlesener Kunst: Dies sind unsere Fun Facts über das höchste Gebäude der Welt.

1

Das Fundament des Burj Khalifa ist einer Blume nachempfunden

Das Design des höchsten Gebäudes der Welt ist tief in der Natur verankert. Der dreiblättrige Fuß des Gebäudes – der sich aus den drei runden Strukturen ergibt, die von seiner zentralen Achse ausgehen – ist der Hymenocallis nachempfunden, einer einheimischen Wüstenblume, die auch unter dem Namen Schönhäutchen oder Schönlilie bekannt ist. Dieses Design ermöglicht eine einzigartige Aussicht auf den Arabischen Golf, sodass so viele Besucher wie möglich den fabelhaften Panoramablick auf die Stadt und das Meer genießen können. Aus der Vogelperspektive zollt das Design des Weiteren mit seiner Ähnlichkeit zu den Zwiebelkuppeln der islamischen Architektur dem lokalen Erbe Tribut.  

2

Auf dem Burj Khalifa ist es sechs Grad kühler

Der Burj Khalifa ist tatsächlich so hoch, dass ein beträchtlicher Temperaturunterschied zwischen dem ersten und dem obersten Stockwerk herrscht. Zudem hat der Turm mit seiner atemberaubenden Höhe erstaunlich viele Rekorde gebrochen. Im 124. Stockwerk des Burj Khalifa befindet sich die höchste Aussichtsplattform der Welt, At The Top, von der Sie eine unübertroffene Aussicht auf Dubai genießen. Nehmen Sie dazu den längsten Aufzug der Welt ... oder stellen Sie sich der Herausforderung und bezwingen Sie die 2.909 Stufen bis ins 160. Stockwerk. Bereiten Sie Ihren Fitness-Tracker auf ein Workout sondergleichen vor und denken Sie daran, dass ab dem 125. Stockwerk nur befugte Mitarbeiter Zutritt haben.

3

Er verfügt über beinahe 26.000 von Hand geschnittene Glasscheiben.

Die Fassade des Burj Khalifa ist mit fast 26.000 Glasscheiben verkleidet, von denen jede einzelne von Hand geschnitten und speziell konzipiert wurde, um unwirtlichem Wetter standzuhalten. Gemeinsam bilden sie die reflektierende Fassade des Turms, die insgesamt so groß ist, wie nahezu 17 Fußballfelder. Hier ist eine weitere interessante Tatsache: Es dauert drei bis vier Monate, die gesamte Fassade des Turms von außen zu reinigen.

4

Der Burj Khalifa lädt zu atemberaubenden Kletterpartien

Lange bevor Tom Cruise den Burj Khalifa für den Streifen Mission Impossible: Phantom Protokoll bezwingen konnte, kletterte der französische Freikletterer Alain Robert im März 2011 als erster – und bislang einziger – Mensch von außen auf den höchsten Turm der Welt. Um den Wolkenkratzer zu bezwingen, brauchte Robert, der bereits Monumente wie das Emipire State Building oder Taipei 101 auf seiner Erfolgsliste stehen hat, sechs Stunden, 13 Minuten und 55 Sekunden. Die Basejumper Fred Fugen und Vince Reffet haben im April 2014 unterdessen mit dem höchsten Sprung von einem Gebäude einen weiteren Weltrekord für den Burj Khalifa verbucht.

5

Der Burj Khalifa beherbergt die höchste Kunstgalerie der Welt

Der Burj Khalifa ist nicht nur von außen eine Augenweide – auch seine Innenräumlichkeiten können sich sehen lassen. Hier werden Auftragswerke von über 85 internationalen Künstlern ausgestellt, die für ihre vielfältigen Stilrichtungen und Techniken bekannt sind. Statten Sie der Eingangslobby einen Besuch ab und bewundern Sie die speziell für den Burj Khalifa geschaffene Skulptur Evolutes des ägyptischen Künstlers Karim Rashid, deren ineinander verwobene ovale Reifen mit einer reflektierenden biologischen Beschichtung und Natursteinen zum Leben erweckt werden. Im Wohnturm World Voices hingegen errichtete der spanische Bildhauer Jaume Plensa eine auf Wasser gründende Installation mit 196 Zimbeln, von denen eine für jedes Land der Welt steht.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter