Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

Einloggen, um zu liken

Anmelden oder registrieren, um Inhalt zu liken

EinloggenRegistrieren

Barrierefrei reisen

Barrierefreie Attraktionen in Dubai

Wed, September 23, 2020

Diese Top-Sehenswürdigkeiten in Dubai verprechen barrierefreien Urlaubsspaß für Menschen mit Behinderung oder besonderen Bedürfnissen.

Diese Top-Sehenswürdigkeiten in Dubai verprechen barrierefreien Urlaubsspaß für Menschen mit Behinderung oder besonderen Bedürfnissen.

1

Burj Khalifa

Dubai lässt sich auch für Menschen mit Behinderung auf leichte, unkomplizierte Weise erkunden – selbst das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, ist für sie kein Hindernis. Der Eingang erfolgt über die flachen, ebenen und geräumigen Gänge der Dubai Mall. Zur Kasse, an der Sie vorbei müssen, um zur Aussichtsterrasse At The Top zu gelangen, führt eine Rollstuhlrampe. Wenn viele Menschen vor dem Aufzug warten, helfen Ihnen die freundlichen Mitarbeiter gerne dabei, die Warteschlange zu umgehen. Nachdem Sie die Aussichtsterrasse erreicht haben, können Sie sich frei im ebenen, großzügig bemessenen Freiluftbereich bewegen. Vor der riesigen raumhohen Fensterfront eröffnet sich Ihnen eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt.
2

Kite Beach

Der Kite Beach war der erste Strand in Dubai, der eine Zufahrtsrampe für Besucher mit eingeschränkter Mobilität sowie barrierefreie Toiletten eingerichtet hat. Hier gibt es einen Parkplatz mit flachem Zugang zum Strand und einen gepflasterten Pfad sowie eine feste Matte, die über den Sand führt und es Rollstuhlfahrern ermöglicht, den Strandbereich ohne Probleme zu erreichen. Der Kite Beach selbst wird von einem langen, flachen Pfad gesäumt und verfügt über weitere ebene Flächen, über die Sie Zugang zu mehreren Sitzbereichen und Foodtrucks haben, beispielsweise zum allseits beliebten "Salt".
3

Die Dubai Fountains

Der Tanz des größten Springbrunnens der Welt ist ein barrierefreies Erlebnis, das man bei einem Besuch in Dubai einfach gesehen haben muss. Mitten im über 120.000 Quadratmeter großen Burj Lake neben dem Burj Khalifa erwartet Sie hier eine Wasser- und Lichtshow, die die Zuschauer zum Takt verschiedener Lieder – von klassisch bis modern – zum Staunen bringt. Über den Dubai Fountain Boardwalk können Sie bis zu neun Meter an das Erlebnis herantreten. Beginnen Sie Ihre Erkundungstour doch im Burj Park oder auf der Dubai Fountain Promenade bei der Dubai Mall. Beachten Sie jedoch, dass auf der Promenade vor allem an Wochenenden viel los ist.

4

Dubai Frame

Mitten im Zabeel Park eröffnet der Dubai Frame eine atemberaubende Aussicht auf das moderne Dubai zur einen und das alte Dubai zur anderen Seite. Eine Rollstuhlrampe führt von der Straße auf den Gehsteig neben dem stufenfrei zugänglichen Gebäude, das sich zudem durch breite Türen, einen Rollstuhllift, einen Aufzug und allgemein kurze Distanzen auszeichnet. Zudem gibt es einen kostenlosen Rollstuhl-Service, Unterstützung von geschulten Mitarbeitern, integrierte Toiletten und Service-Theken. Die Aussichtsebene des Dubai Frame ist mit einem flachen, ebenen Boden versehen, auf dem die Fortbewegung einfach und unkompliziert ist.
5

Dubai Miracle Garden

Wenn Ihnen der Sinn nach Entspannung und einer Auszeit vom Trubel der Stadt steht, machen Sie einen Ausflug in den Dubai Miracle Garden – eine Oase mit über 150 Millionen Blumen und Pflanzen. Die Pfade sind eben und so ausgelegt, dass Rollstuhlfahrer die wunderschönen Blumenarrangements, die in sonnendurchfluteten Innenhöfen, farbenfrohen Bögen, aufwändigen Mustern und Tausenden von phantasievollen Formen angeordnet sind, problemlos erkunden können. Nur eine kurze Fahrt vom Stadtzentrum entfernt finden Sie hier auch VIP-Parkplätze, barrierefreie Toiletten sowie Club Cars.
6

Dubai Aquarium & Underwater Zoo

Statten Sie dem Dubai Aquarium & Underwater Zoo, einem der größten Aquarien der Welt, einen Besuch ab. Im zehn Millionen Liter Wasser fassenden Becken ist eine unglaubliche Vielzahl an Tierarten zuhause, die Sie hier aus nächster Nähe bewundern können. Wenn Sie nur wenig Zeit haben, können Sie einen Teil des Aquariums vom Erdgeschoss der Dubai Mall aus kostenlos bestaunen. Aber wir empfehlen Ihnen, den vorbeischwimmenden Haien und Stachelrochen im 48 Meter langen Unterwasser-Glastunnel auf Augenhöhe zu begegnen. Einige der Erlebnispakete dieser Attraktion sind aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für Menschen mit besonderen Bedürfnissen geeignet – informieren Sie sich deshalb bitte, bevor Sie buchen.
7

Al Mamzar Beach Park

Direkt am Meer heißt der Mamzar Beach Park Besucher auf über 800.000 Quadratmetern mit baumgesäumten Landschaftsgärten am Strand willkommen. Dieser Park umfasst fünf Strände, Schwimmbecken und Spielplätze für Kinder. Wie auch am Kite Beach gibt es hier nach internationalen Maßstäben angelegte, rollstuhlfreundliche Pfade, damit sowohl Rollstuhlfahrer als auch Eltern mit Kinderwägen und ältere Besucher einfachen Zugang zum Wasser genießen. Die Strände verfügen zudem über eigene Theken für Besucher mit Behinderung.

8

Dubai Dolphinarium

Auch im Dubai Dolphinarium kommen Rollstuhlfahrer voll auf ihre Kosten. Diese beliebte überdache Destination verfügt über spezielle Sitzbereiche, von denen Menschen mit Behinderung die Stars der Show - Delphine und Seehunde - dabei erleben können, wie sie tanzen, jonglieren, mit Bällen spielen, durch Reifen springen und sogar malen. Hier bekommen Sie immer einen Sitzplatz, und wenn Sie vor Ihrem Besuch telefonisch Bescheid geben, helfen Ihnen die Mitarbeiter gerne, etwaige zusätzliche Bedürfnissen zu erfüllen, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
9

Jumeirah Mosque

Die Jumeirah Mosque ist eine der schönsten Moscheen im Emirat. Hier können Besucher mehr über den Islam und die einheimische Kultur erfahren. Auf der gegenüberliegenden Seite des Areals führt eine Rollstuhlrampe in das Gebäude. Gleich daneben befindet sich das Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum Centre for Cultural Understanding (SMCCU), in dem Sie interessante Einblicke in die emiratische Kultur erhalten. Auch in dieses Gebäude, das viel Platz für Rollstuhlfahrer bietet, führt eine Rampe. Das obere Stockwerk und die barrierefreie Toilette erreichen Sie unterdessen ganz unkompliziert mit dem Aufzug.
10

Wild Wadi

Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ist es oftmals gar nicht so leicht, sich in einem Wasserpark fortzubewegen, aber im Wild Wadi gibt es einige Bereiche, die barrierefrei sind. So kann man zum Beispiel in das Wellenbecken direkt hineinrollen, und auch im Becken selbst gibt es viel Platz zum Navigieren. Eine weitere tolle Attraktion ist der Strömungskanal. Mit etwas Hilfe können Menschen mit Behinderung in einem Reifen Platz nehmen und sich in aller Ruhe durch den Park treiben lassen sowie die spektakuläre Aussicht genießen. Der Wild Wadi Waterpark verfügt zudem über eine barrierefreie Toilette und eine rollstuhlfreundliche Dusche, die mit einem an der Wand befestigten Sitz ausgestattet ist. Nach Vorlage eines gültigen Behindertenausweises erhalten Besucher mit Behinderung 50 % Ermäßigung auf ihren Eintritt. Außerdem können sie sämtliche Warteschlangen bei den Attraktionen im Park umgehen. 
11

Souk Madinat Jumeirah

Der Souk Madinat Jumeirah ist die moderne Variante eines traditionellen arabischen Marktes und präsentiert sich mit einer wunderschönen Architektur, mehreren Galerien, Geschäften und Speiselokalen. Vor dem Eingang führt eine Rollstuhlrampe zu einem großen Aufzug, mit dem Sie in den Souk gelangen. Die Gänge sind flach, eben und geräumig, die meisten Geschäfte bieten viel Platz, sodass sich Menschen im Rollstuhl problemlos zwischen den Auslagen bewegen können, und die großzügig bemessenen Toiletten sind barrierefrei.

12

Abra-Fahrt über den Dubai Creek

Obwohl dieses Erlebnis die eine oder andere Stufe enthält, bei der Sie eventuell etwas Unterstützung brauchen, steht diese Fahrt doch ganz oben auf der Wunschliste jedes Besuchers. Auf der Westseite vom Dubai Creek (die Seite, die Downtown Dubai zugewandt ist), gibt es einen stufenfreien Zugang zur Bootsanlegestelle, bei der Sie anschließend nur eine Stufe von der Anlegestelle bis ins Boot zu überwinden haben. Die Abras sind recht eng, bieten aber genügend Platz für kleine bis mittelgroße Rollstühle. Auf der Ostseite des Creeks (auf der Seite des Spice und Gold Souks) müssen Sie erneut eine Stufe überwinden, um vom Boot zur Anlegestelle zu gelangen. Danach können Sie über eine Rampe von der Anlegestelle auf den Gehsteig fahren.

13

Gewürz-Souk

Statten Sie dem Gewürz-Souk einen Besuch ab, und erleben Sie einen authentischen arabischen Markt, der an jeder Ecke mit exotischen Düften lockt. Von der Straße führt eine Rollstuhlrampe in den Souk, und die Gänge zwischen den Geschäften sind flach und ebenmäßig. Die meisten Geschäfte sind mit einer Zufahrtsrampe, breiten Türen und viel Platz zwischen den Auslagen barrierefrei. Aber auch in den Geschäften, die Stufen haben, findet sich immer schnell eine helfende Hand. Beachten Sie jedoch bitte, dass es im näheren Umkreis keine barrierefreie Toilette gibt.

14

Gold-Souk

Gleich neben dem Gewürz-Souk befindet sich einer der ältesten traditionellsten Märkte der Stadt, der Dubai Gold-Souk. Auf dem Weg von einem Souk zum anderen gibt es mehrere Gehsteige und Rampen, die die Fortbewegung für Menschen mit Behinderung erleichtern. Am Eingang zum Souk gibt es eine Rampe und die meisten Gänge zwischen den Geschäften im Inneren sind flach und eben. Einige Geschäfte haben keine Stufen und breite Türen, wieder andere haben Stufen in den Eingangsbereichen. Es gibt auch eine große öffentliche Toilette, die jedoch eine kleine Stufe am Eingang aufweist.

15

Etihad Museum

Das Etihad Museum bietet Besuchern eine fantastische Möglichkeit, durch eine Reihe von interaktiven Exponaten mehr über die Geschichte und das Erbe des Landes zu erfahren. Von der Straße führt eine Rollstuhlrampe auf den Gehsteig vor dem Gebäude. Im Museum selbst führen Aufzüge zu den verschiedenen Ausstellungsebenen, die sich über breite, flache und ebene Gänge gut erkunden lassen. Bitte beachten Sie, dass einige der Ausstellungsbereiche über langgezogene Neigungen verfügen. Gleich daneben können Sie im Union House den Ort besuchen, an dem die Vereinigten Arabischen Emirate 1971 mit der Unterzeichnug der Verfassung gegründet wurden.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter