Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Lesen Sie unsere Reiseratschläge zum Coronavirus (COVID-19).

Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

HILFREICHE INFORMATIONEN

Unser Dubai-Guide für den kleinen Geldbeutel

Wed, February 24, 2021

Von Flügen bis hin zu tollen Sehenswürdigkeiten: Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei einem einwöchigen Urlaub bares Geld sparen und die besten Seiten der Stadt für nur 5.500 AED erleben können.

Von Flügen bis hin zu tollen Sehenswürdigkeiten: Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei einem einwöchigen Urlaub bares Geld sparen und die besten Seiten der Stadt für nur 5.500 AED erleben können.

GEHE ZU ABSCHNITT

Flüge für 2.000 AED

Um ein günstiges Flugticket nach Dubai zu ergattern, kommt es – wie bei vielem anderen auch – auf das richtige Timing an. Doch es gibt einige Möglichkeiten, Ihre Chancen zu erhöhen.

Planen Sie weit genug im Voraus

Normalerweise geben Fluglinien ihre billigsten Flüge rund sechs Monate vor dem Reisedatum frei – buchen Sie also fünf bis sechs Monate im Voraus, um sich die besten Preise zu sichern. So haben versierte Reisende von London aus schon Hin- und Rückflüge für unter 2.000 AED pro Kopf erstanden.

Sie können sich natürlich auch bei Reiseagenturen über Sonderangebote und All-inclusive-Reisen informieren, zu denen meist auch ein ermäßigtes Flugticket gehört. Das ist vor allem dann praktisch, wenn Sie mit der Familie oder einer Gruppe Urlaub machen.

Seien Sie flexibel

Dubais Fluglinie Emirates fliegt 150 Ziele weltweit an, aber es gibt noch viele weitere Fluglinien, die die Stadt bedienen. Dazu gehört etwa flydubai, eine staatliche Billigfluglinie mit einem stetig wachsenden Netz an Flugverbindungen. Wenn Sie im Hinblick auf Ihre Fluglinie, den Abreiseflughafen, mögliche Zwischenlandungen und vielleicht sogar die Abreisezeit flexibel sind, finden Sie möglicherweise wesentlich günstigere Angebote.

Hotels für 1.500 AED

Der größte Kostenpunkt einer Reise sind oft die Unterkünfte. Zum Glück bietet Dubai zahlreiche Wahlmöglichkeiten, für die Sie nicht Ihren Notgroschen opfern müssen.

Genießen Sie höhere Standards

Obwohl die Hotels in Dubai über dasselbe Sterne-Bewertungssystem verfügen wie andere Reiseziele auch, sind die Standards der jeweiligen Kategorien im Allgemeinen höher. Ein Zwei-Sterne-Hotel in Dubai entspricht tendenziell eher einem Drei-Sterne-Hotel anderswo. Es kann allerdings sein, dass das Hotel nicht über gewisse Einrichtungen wie Pools oder einen Fitnessraum verfügt oder keine Zusatzleistungen wie einen Zimmer- oder Wäscheservice anbietet.

Hotelketten wie Ibis, Premier Inn, Holiday Inn Express und die heimische Marke Rove sind oftmals extrem günstig und bieten in einigen der beliebtesten Viertel der Stadt Zimmer für nur wenige Hundert Dirham an. Zudem gibt es natürlich auch zahlreiche unabhängige Hotels.

Auf die Lage kommt es an

Hotels am Strand sind immer etwas teurer – aber Sie müssen ja nicht unbedingt direkt am Wasser wohnen, um einen Tag am Strand zu genießen. Von den meisten Orten in Dubai sind es nur wenige Minuten mit dem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Meer. Wenn Sie es richtig angehen und etwas Zeit in die Recherche und Planung investieren, finden Sie höchstwahrscheinlich viele preiswerte Unterkünfte in unmittelbarer Nähe zu Dubais wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nutzen Sie je nachdem, was Sie in Dubai sehen und unternehmen möchten, am besten Tools wie den Routenplaner von Google Maps, bevor Sie Ihre Unterkunft buchen.

Alternativen zum Hotel

In Dubai gibt es zahlreiche Hotelapartments, auch Aparthotels genannt, die Annehmlichkeiten wie eine Küche und eine Waschmaschine, dafür jedoch weniger Leistungen bieten. Diese Unterkünfte sind oftmals nicht nur günstiger als ein herkömmliches Hotel, sondern helfen auch, in anderen Bereichen Geld zu sparen – vor allem, wenn Sie als Familie reisen. Aparthotels sind auch eine ideale Möglichkeit, wenn Sie einen längeren Aufenthalt von ein paar Wochen oder mehr planen.

Zu den beliebtesten Angeboten zählen das Villa Rotana an der Sheikh Zayed Road und die Roda Amwaj Suites Jumeirah Beach Residence direkt am Strand. Es gibt außerdem zahlreiche Airbnb-Optionen und Pensionen für preisbewusste Dubaireisende.

Fortbewegung für 600 AED

Im Vergleich zu anderen großen Städten bieten Dubais Taxis ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis, aber die Kosten können sich trotzdem läppern. Wenn Sie früh genug planen, können Sie auch bei der Fortbewegung in der Stadt bares Geld sparen.

Taxis versus öffentliche Verkehrsmittel

In Dubai gibt es eine riesige Flotte zugelassener Taxis, die Sie auf der Straße heranwinken oder per Telefon oder Taxi-Apps wie Uber beziehungsweise dessen regionaler Tochter Careem bestellen können. Die meisten Menschen sind sich jedoch nicht bewusst, dass man Taxis für einen Pauschalbetrag auch für mehrere Stunden mieten kann. So können Sie etwa ein Taxi mit Fahrer buchen, der Sie und Ihre Familie sechs Stunden lang für nur 500 AED chauffiert. Eine tolle Möglichkeit, wenn Sie verschiedene Sehenswürdigkeiten in unterschiedlichen Vierteln besuchen wollen!

In Dubai gibt es außerdem ein modernes öffentliches Verkehrsnetz, das beständig ausgebaut wird und die Dubai Metro, die Dubai Tram sowie Hunderte Buslinien umfasst. Öffentliche Verkehrsmittel bieten vor allem Alleinreisenden eine tolle Möglichkeit zur Fortbewegung. Für Familien oder Gruppen rentiert es sich jedoch oft, ein Taxi zu nehmen.

Ein Auto mieten

In Dubai ist das Autofahren einfach und unkompliziert. Zudem gibt es in der Nähe der meisten Sehenswürdigkeiten genügend Parkmöglichkeiten. Für Familien oder Gruppen, die vorhaben, sich viel in der Stadt fortzubewegen, ist ein Leihauto eventuell die günstigste Variante. Denken Sie in puncto Budget jedoch auch an Versicherung und Parkgebühren. Mietwagenfirmen wie Hertz und Europcar unterhalten praktisch gelegene Filialen am Flughafen Dubai (DXB), aber auch in der ganzen Stadt gibt es zahlreiche Anbieter, bei denen Sie ab nur 50 AED (14 US-Dollar) pro Tag ein Auto mieten können. 

Außerdem gibt es in Dubai zahlreiche Car-Sharing-Dienste: Probieren Sie die App ekar oder die Plattform uDrive, wo Sie das Auto Ihrer Wahl nach Minuten oder Tagen buchen können. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, Ihren Mietwagen auf Wunsch an einem bestimmten Ort abzuholen oder wieder abzugeben.

Zu Fuß

Das beste und günstigste Fortbewegungsmittel sind nach wie vor Schusters Rappen. Vor allem in den kühleren Monaten ist Dubai eine äußerst fußgängerfreundliche Stadt. Gegenden wie den Dubai Creek und die traditionellen Souks von Deira erkundet man am besten zu Fuß.

Essen für nur 600 AED

Auswärts essen kann ganz schön auf die Reisekasse schlagen – vor allem in Dubais gehobenen Restaurants. Zum Glück gibt es in der Stadt auch viele leckere Speisen für den kleinen Geldbeutel.

Großartiges Essen für wenig Geld

In der multikulturellen Stadt Dubai finden Sie eine einzigartige internationale Küche, die von südasiatischen über äthiopischen, koreanischen und brasilianischen bis hin zu arabischen und libanesischen Gerichten so ziemlich das gesamte Spektrum abdeckt. Einige der besten kulinarischen Erlebnisse erwarten Sie in den geschäftigen Wohnvierteln Satwa, Karama, Deira und bei den Jumeirah Lakes Towers.

Ein legendäres Beispiel für günstige Feinschmeckerkost ist das Restaurant Ravi in Satwa. Hier erhalten Sie eine großzügige Portion würziges pakistanisches Kadai mit Hühnchen für rund 15 AED. Darin tunken Sie etwa frisch gebackenes Roti-Brot aus dem Tandoor-Ofen für nur 1 AED pro Stück. Somit können Sie hier für unter 20 AED (rund 5 US-Dollar) eine äußerst sättigende Mahlzeit genießen. Es gibt viele ähnliche Orte in Dubai, die authentische Gerichte zu günstigen Preisen servieren – lassen Sie sich überraschen!

Kulinarische Angebote

Gehobene Restaurants kann man nicht gerade günstig nennen, aber es gibt Mittel und Wege, sich einen besseren Preis für Ihr Gourmet-Essen zu sichern. Dazu gehört die App The Entertainer. Diese regionale App für Sonderangebote konzentriert sich auf 2-zum-Preis-von-1-Angebote und enthält zudem zahlreiche Feinschmeckeroptionen für besondere Anlässe. Die App ist gegen eine (oft ermäßigte) Gebühr erhältlich und bietet Ihnen die Möglichkeit, vor dem Kauf sämtliche Angebote einzusehen. Auch der Restaurant-Aggregator Zomato verrät auf seiner Plattform unwiderstehliche Angebote. Wenn Sie ein wenig im Voraus planen, können Sie so zu ermäßigten Preisen in den besten Restaurants Dubais speisen.

Alternativ können Sie diesen Zwischenschritt auch einfach auslassen und direkt die Website sowie die Social-Media-Kanäle Ihres Lieblingsrestaurants besuchen, um sich über aktuell laufende wöchentliche Angebote und Aktionen zu informieren.

Selbst kochen im Aparthotel

Einer der großen Vorteile, die eine Airbnb-Unterkunft oder ein Hotelapartment bieten, ist die Möglichkeit, selbst zu kochen. In Dubai gibt es eine Vielzahl kleiner Läden und Lebensmittelgeschäfte mit einer oft sehr breit gefächerten Auswahl. Dabei müssen Sie lediglich im Hinterkopf behalten, dass importierte frische Lebensmittel häufig recht teuer sind. Sie können Ihren Urlaub in Dubai allerdings zum Anlass nehmen, neue Rezepte mit regionalen Zutaten auszuprobieren.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ab 800 AED

In Dubai gibt es viel zu sehen und zu erleben. Eine ungefähre Vorstellung von Ihren Vorlieben hilft Ihnen, Ihr Budget nicht zu sprengen.

Buchen Sie im Voraus

Bei einigen Sehenswürdigkeiten wie der Aussichtsterrasse At The Top des Burj Khalifa ist es wesentlich günstiger, einen Besuch im Voraus zu buchen. Für die meisten bekannten Sehenswürdigkeiten Dubais können Sie Ihr Ticket online kaufen und sich so den besten Preis sichern – und in manchen Fällen auch das bevorzugte Zeitfenster aussuchen.

Angebote und Aktionen

Vielleicht ist auch ein Dubai Pass etwas für Sie – mit dieser äußerst attraktiven Vergünstigungskarte für viele Sehenswürdigkeiten sichern Sie sich bis zu 60 % Ermäßigung auf die beliebtesten Hotspots der Stadt, etwa für die Dubai Parks and Resorts, für Wüstensafaris, den Wild Wadi Waterpark und vieles mehr. Für Familien und Gruppen kann sich der Dubai Pass hinsichtlich der Gesamtkosten des Urlaubs wirklich auszahlen.

Dubai organisiert zudem das ganze Jahr über eine Reihe von Festivals in der gesamten Stadt, zu deren Programm auch diverse Sehenswürdigkeiten gehören. Während der Dubai Summer Surprises und dem Dubai Shopping Festival im Winter gibt es eine Fülle toller Aktionen und Angebote. Werfen Sie doch einen Blick in den Dubai Calendar, um zu erfahren, was während Ihres Aufenthalts in der Stadt los ist. Unser Tipp: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Ihre Nachforschungen, es lohnt sich!

Öffentliche Strände

In Dubai gibt es zahlreiche öffentliche Strände und Strandparks, zum Beispiel Al Mamzar, zu denen Sie äußerst kostengünstig Eintritt erhalten. Am Kite Beach gibt es Toiletten, Duschen und andere Einrichtungen sowie mehrere Geschäfte ganz in der Nähe. The Beach lockt gegenüber den Jumeirah Beach Residences nicht nur mit vielen Geschäften und Restaurants, sondern auch mit einer lebendigen Atmosphäre. Darüber hinaus laden zahlreiche kleinere Strände zum Entdecken ein.

Tagespässe für Strandclubs

Wenn Sie sich das gesamte Stranderlebnis in Dubai zu einem Bruchteil der Kosten sichern möchten, kaufen Sie sich am besten einen Tagespass für ein privates Strandresort. Diese exklusiven Anlagen warten mit unterschiedlichen Preisen und Service-Angeboten auf, bieten aber alle mindestens bequeme Sonnenliegen am Pool, Handtücher, Sonnenschirme und einen Privatstrand. Einige Tarife umfassen außerdem Speisen und Getränke, etwa der Strandclub-Pass im W Dubai – The Palm oder im Le Royal Meridien Beach Resort & Spa.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter