Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Lesen Sie unsere Reiseratschläge zum Coronavirus (COVID-19).

Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

UNSERE ATTRAKTIONEN

Ein Tag am Dubai Creek

Thu, November 19, 2020

Die funkelnden Wogen des Dubai Creeks erstrecken sich von Bur Dubai über Deira bis hin zur Business Bay und darüber hinaus.

Die funkelnden Wogen des Dubai Creeks erstrecken sich von Bur Dubai über Deira bis hin zur Business Bay und darüber hinaus.

1

6.30 Uhr: Sonnenaufgang in Deira

Der Dubai Creek ist eine historische Wasserstraße, die durch einige der geschichtsträchtigsten Viertel des Emirats fließt. Für einen Ausblick, der sich auf jedem Instagram-Profil gut macht, stellen Sie den Wecker auf kurz vor Sonnenaufgang und begeben Sie sich zur Abra-Haltestelle von Deira, nur einen kurzen Spaziergang von der Metro-Haltestelle des Gold-Souks entfernt.

Hier können Sie in aller Ruhe den Sonnenaufgang bewundern, während sich der Creek langsam mit hölzernen Abras füllt. Wir können Ihnen eine Fahrt auf einem dieser traditionellen Holzboote wärmstens empfehlen – das Übersetzen ans andere Ufer nach Bur Dubai kostet nur 1 AED.

Die traditionellen Souks von Deira, die sich auf Gold, Parfüm und Gewürze spezialisiert haben, öffnen gegen 8 Uhr und bieten einen tollen Einblick in das Alltagsleben des alten Dubai. Wenn Sie mit Ihrer Erkundungstour fertig sind, sichern Sie sich einen Platz auf einem Abra und fahren Sie hinüber nach Bur Dubai.

2

8 Uhr: Frühstück in Al Seef

Nachdem Sie an der Abra-Haltestelle in Bur Dubai angelegt haben, wenden Sie sich nach Osten. Ihr Weg führt Sie zuerst durch das historische Viertel Al Fahidi und anschließend zum Lifestyle-Ziel Al Seef. Das Viertel säumt das Ufer des Creeks auf 1,8 Kilometern, und hier haben Sie Gelegenheit, eine Fülle traditioneller Bauwerke inklusive imposanter Windtürme und Gebäude aus Sandstein zu bewundern. 

Wenn Ihnen der Sinn nach einem echt emiratischen Geschmackserlebnis steht, gönnen Sie sich doch ein Frühstück im Restaurant des Al Seef Heritage Hotels, dem Saba'a. Auf der Speisekarte finden sich aufwändige Aufstriche zum Frühstück, typisch arabische Gerichte und authentische emiratische Spezialitäten.

Von hier aus geht es mit einem Wassertaxi vom ältesten Teil des Creeks zum neuesten. Nehmen Sie in einem dieser von der Regierung Dubais betriebenen Wasserfahrzeuge Platz und genießen Sie die fantastische Aussicht auf das rege Treiben ringsherum.

3

10.30 Uhr: Bewundern Sie die Dhaus in Al Jaddaf

In Al Jaddaf befindet sich die letzte Dhau-Werft von Dubai, wo diese traditionellen hölzernen Handelsschiffe der Golfregion gebaut und gewartet werden.

Das spannende Arbeiterviertel bietet Ihnen die fantastische Gelegenheit, eine der ältesten Einkommensquellen des Emirats hautnah zu erleben, tolle Fotos zu schießen und den Handwerkern bei der Arbeit zuzusehen. Sogar die Ingenieure der Luxus-Automarke Bentley haben der Gegend Al Jaddaf einen Besuch abgestattet, um mehr über traditionelle Holzverarbeitungsverfahren zu lernen.

Sie können auch bei der Kaianlage etwas weiter flussaufwärts vorbeischauen, wo die Schiffe be- und entladen werden. Aber vertrödeln Sie nicht zu viel Zeit, denn es gibt noch eine Menge zu entdecken.

4

12 Uhr: Gleiten Sie über den Dubai Canal

Es lohnt sich, noch etwas Zeit im Wassertaxi zu verbringen, um die ganze Länge des Dubai Water Canal zu erkunden. Der von Menschenhand geschaffene Kanal wurde 2016 eröffnet und verlängert den Creek durch die Business Bay hindurch, bevor er wieder in den Arabischen Golf mündet. Auf einer solchen Fahrt erleben Sie die Stadt mit ihren beeindruckenden Wolkenkratzern aus einer ganz neuen Perspektive – halten Sie doch mal nach dem Gebäude Ausschau, das wie eine Käsereibe aussieht!

Das Wassertaxi hält in dieser Gegend an mehreren Anlegestellen, etwa beim Dubai Design District. Falls Sie die Gelegenheit nutzen und sich einen dieser Orte etwas genauer ansehen möchten, ohne sich an den Fahrplan der Wassertaxis halten zu müssen, können Sie jederzeit ein normales Taxi nehmen, um Ihre Entdeckungsreise fortzusetzen.

Oder Sie bleiben bis zur Haltestelle Dubai Canal an Bord, um das umliegende Viertel Jumeirah zu erkunden.

5

14 Uhr: Mittagessen in Al Safa

Im herrlich lauschigen, grünen Viertel Jumeirah gibt es zahlreiche exklusive Boutiquen und Gourmetadressen, zu denen unter anderem eine ganze Reihe regionaler Cafés und Strandrestaurants zählen. Hier können Sie sich ein Mittagessen zum Mitnehmen holen, das Sie im nahen Al Safa Park als Picknick genießen können.

Der Al Safa Park hebt sich dank des Dubai Water Canal deutlich von den vielen anderen öffentlichen Parks des Emirats ab. Überqueren Sie den Kanal auf der Tolerance Bridge oder machen Sie es sich in der einladenden Parklandschaft im Schatten eines Baums gemütlich. Dieser Park gehört zu den schönsten Plätzen Dubais.

6

17 Uhr: Beobachten Sie die heimische Fauna in Ras Al Khor

Fahren Sie mit dem Taxi zum Ras Al Khor Wildlife Sanctuary, einem weitläufigen Feuchtgebiet am Dubai Creek, wo Hunderte Tierarten zu Hause sind, vor allem Vögel und unter ihnen viele Zugvogelarten. Die Betreiber dieses Schutzgebietes haben es sich zum Ziel gesetzt, die Sümpfe und deren Bewohner zu schützen und den Besuchern interessante Einblicke in diesen vielseitigen Naturlebensraum zu geben.

Die häufigsten Wasservögel in Ras Al Khor sind Flamingos, Wildenten, Krickenten, Stelz- und Greifvögel. Die beste Zeit, um Zugvögel zu beobachten, ist von Oktober bis März, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit gibt es hier viel zu entdecken. Besuchen Sie einen der zahlreichen Beobachtungsplätze neben den Autobahnen E44 und E66, und stecken Sie auf jeden Fall auch Ihre Kamera ein.

7

Für jeden Geschmack das passende Abenteuer

Lassen Sie einen ereignisreichen Tag bei Sonnenuntergang in Ras Al Khor ausklingen oder entdecken Sie weitere Sehenswürdigkeiten am Ufer des Dubai Creeks. Die Dubai Festival City in der Nähe von Jaddaf ist ein beliebtes Ziel, denn in diesem Viertel gibt es Fünf-Sterne-Hotels, eine große Mall und eine wunderschöne Promenade am Wasser, die jeden Abend von der rekordverdächtigen Wasser-, Licht- und Sound-Show IMAGINE hell erleuchtet wird.

Alternativ könnten Sie einen Abstecher zum Port Rashid machen und der Queen Elizabeth 2 oder QE2, dem ehemaligen Flaggschiff des Kreuzfahrtunternehmens Cunard, einen Besuch abstatten. Inzwischen wurde es in ein schwimmendes Hotel umgewandelt, dessen Einrichtung erneut in ursprünglicher Pracht erstrahlt. Nehmen Sie an einer Führung teil, bei der Sie mehr über die Geschichte des Schiffes erfahren, und lehnen Sie sich anschließend in einem der zahlreichen Salons zurück: Sowohl im Yacht Club als auch im Pavilion genießen Sie eine tolle Aussicht auf die Skyline. Denken Sie daran, einen Tisch im Voraus zu reservieren, wenn Sie sich ein Abendessen im kulinarischen Kronjuwel der QE2 gönnen möchten, dem Queen's Grill, das einst zu den "berühmtesten Restaurants auf hoher See" gehörte.

Verwandte Themen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter