Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Lesen Sie unsere Reiseratschläge zum Coronavirus (COVID-19).

Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

KUNST UND KULTUR

Fünf überraschende Fakten über den Dubai Creek

Mon, June 21, 2021

Vielleicht wissen Sie bereits, dass der Dubai Creek das traditionelle Zentrum der Stadt und das Herzstück der hiesigen Kultur ist – aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken!

Vielleicht wissen Sie bereits, dass der Dubai Creek das traditionelle Zentrum der Stadt und das Herzstück der hiesigen Kultur ist – aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken!

1

Der Creek blickt auf eine lange Geschichte zurück

Die Geschichte des Dubai Creeks reicht viele tausend Jahre zurück – bei den alten Griechen war er als "Fluss Zara" bekannt. Außerdem wird er seit Jahrtausenden für die Fischerei und den Handel genutzt. Es gibt Hinweise dafür, dass sich der Dubai Creek einst wesentlich weiter ins Inland erstreckte. Tatsächlich deuten geologische Entdeckungen darauf hin, dass die heute zehn Kilometer lange Wasserstraße früher beinahe bis zur heutigen Grenze zum Oman reichte, rund 150 Kilometer von Dubai entfernt.

2

Der Creek war ein Zentrum der Perlentaucherei

Bevor der Creek zu dem Handelsknotenpunkt wurde, der den Grundstein für das moderne Dubai legte, war er ein Zentrum der Perlentaucherei, das möglicherweise bereits vor 7.000 Jahren existierte. Zu dieser Zeit fuhren Gruppen von Tauchern, die am Creek lebten, bisweilen mehrere Monate lang aufs Meer hinaus, um nach Perlen zu tauchen. Damals war die Perlentaucherei ein lukratives Geschäft, und Perlen aus Dubai erfreuten sich bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein großer Beliebtheit. Dann wurden in Japan die ersten Kulturperlen gezüchtet, die den Markt ab den 1930er-Jahren endgültig dominierten. Auch heute noch wird die Perlentaucherei als zentraler Bestandteil der emiratischen Kultur gefeiert. Im Dubai Pearl Museum können Besucher mehr dazu erfahren.

3

Früher konnte man den Creek nur per Boot überqueren

Bevor 1963 die erste Brücke über den Creek gebaut wurde, stellten Boote die einzige Möglichkeit dar, den Creek zu überqueren. Oft bediente man sich dabei der Abras, der kleinen Holzboote, die in einer etwas modernisierten Form auch heute noch auf dem Creek verkehren. Obwohl Brücken für Autos äußerst praktisch sind, waren die Vorteile, die Abras den Fußgängern boten, unbestreitbar: Sie waren schnell, blieben nicht im Verkehr stecken und beförderten Passagiere beinahe direkt vom Handelszentrum Bur Dubai hinüber nach Deira und umgekehrt. Auch heute noch werden diese Wassertaxis von vielen Pendlern genutzt. Besuchern bieten sie eine fantastische Gelegenheit, den Creek zu erkunden.

4

Der Creek verändert sich ständig

Der Dubai Creek hat sich im Laufe der Jahrhunderte immer wieder verändert und weiterentwickelt – das ist auch heute nicht anders. Während Dubai zu einem immer bedeutenderen Handelszentrum wurde, versandete der Creek aufgrund der natürlichen Erosion zunehmend, wodurch er für größere Schiffe immer schwerer befahrbar wurde. In den 1950er- und 1960er-Jahren ließen die Herrscher von Dubai den Creek ausbaggern. Sie erweiterten seine Ufer und schafften robuste Begrenzungsmauern, Docks und Kaianlagen sowie Brücken und Tunnel zur Überquerung des Wassers. Die wohl dramatischste und jüngste Entwicklung war die Verlängerung des Creeks ins Landesinnere und wieder zurück zum Meer, eine Wasserstraße, die 2016 als Dubai Water Canal eröffnet wurde.

5

Auf dem Creek gibt es Flamingos

Bevor der Dubai Canal gebaut wurde, mündete der Creek in ein natürliches Salzwasserfeuchtgebiet namens Ras Al Khor, das bereits seit 1985 offiziell Naturschutzgebiet ist. Dutzende verschiedene Vogelarten, darunter auch einige Zugvögel, und viele andere Tiere sind in Ras Al Khor zu Hause. Aber die berühmtesten Bewohner sind wohl die Flamingos, die in großen Gruppen im seichten Wasser nach Nahrung suchen. Nur wenige Fahrminuten vom Zentrum Dubais entfernt können Sie in eine völlig andere Welt eintauchen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter