Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Lesen Sie unsere Reiseratschläge zum Coronavirus (COVID-19).

Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

ERLEBNISSE

Das können Sie in Dubai kostenlos unternehmen

Mon, August 24, 2020

Unsere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Sie keinen Dirham kosten.

Unsere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Sie keinen Dirham kosten.

1

Bewundern Sie die Dubai Fountains

Auf der Promenade der Dubai Mall können Sie völlig kostenlos das tanzende Wasser der Dubai Fountains bewundern. Diese beeindruckende Springbrunnenanlage am Fuße des höchsten Wolkenkratzers der Welt bietet ab 19 Uhr alle 30 Minuten eine Wassershow, bei der die Fontänen bis zu 150 Meter in die Höhe schießen und im Takt von traditioneller arabischer Musik, indischen Popsongs und sogar Hits von Michael Jackson tanzen.

2

Bestaunen Sie Kunst in der Alserkal Avenue

Die Alserkal Avenue ist ein dynamisches Künstlerviertel in der Stadt und sprüht geradezu vor Kreativität. Erkunden Sie die in raffiniert gestalteten Lagerhäusern untergebrachten Kunstgalerien völlig kostenlos und bestaunen Sie die Kunstobjekte, darunter Möbel aus dem 20. Jahrhundert in der La Galerie Nationale sowie nahöstlich inspirierte, zeitgenössische Werke in der Isabelle van den Eynde Gallery. Inzwischen erstreckt sich dieser kreative Umschlagplatz auf rund 46.000 Quadratmetern, auf denen Kunst, Kulinarik, Mode, Musik sowie Community-Events in einem großen urbanen Raum aufeinandertreffen.

3

Machen Sie einen Abstecher ins alte Dubai

Besuchen Sie die Altstadt und erkunden Sie die Kunstgalerien der Al Fahidi Historical Neighbourhood am zauberhaften Dubai Creek, die in den Räumen und Innenhöfen restaurierter historischer Häuser untergebracht sind. Bewundern Sie die sandfarbenen Windtürme und machen Sie unbedingt auch einen Zwischenstopp im Coffee Museum, das die jahrhundertealte Tradition hinter dem köstlichen Heißgetränk in den Fokus nimmt.

4

Lassen Sie sich von "Imagine" verzaubern

Eine der eindrucksvollsten Shows von Dubai findet jeden Abend kostenlos an der Dubai Festival City Mall statt. Laser, Wasserfontänen und ein erstklassiger Surround-Sound vereinen sich bei "Imagine" zu einem wahrhaft unvergesslichen Erlebnis. Dank der größten Wasserprojektionsfläche der Welt können Sie sich hier auf reichlich Unterhaltung gefasst machen − einschließlich Pyrotechnik und dramatischer Effekte. Haben Sie Angst, dass Sie die Vorstellung verpassen? Diese Angst ist unbegründet, denn die Show findet dreimal pro Abend statt, auch an den Wochenenden.

5

Genießen Sie Kunst im Jameel Arts Centre

Das Jameel Arts Centre am Ufer des Dubai Creeks ist einer der neuesten Treffpunkte für Dubais kreative Köpfe. Hier finden sich verschiedene Galeriebereiche, in denen zeitgenössische Kunstwerke aus der ganzen Welt in Einzelausstellungen, Gruppenausstellungen und bei besonderen Kollaborationen gezeigt werden. Erkunden Sie die neuesten Werke von Künstlern aus dem Nahen Osten und dem indischen Subkontinent, zu denen auch Auftragswerke aus der Art-Jameel-Sammlung zählen.

6

Legen Sie einen Strandtag ein

Dubai bietet nicht nur das ganze Jahr über sonniges Wetter, sondern auch wunderbare Strände mit türkisblauem Wasser und golden schimmerndem Sand. Die meisten Hotels verfügen über eigene Strandclubs für ihre Gäste, doch daneben gibt es auch zahlreiche kostenlose Strände and frei zugängliche Strandviertel. Unter den Urlaubern und Einheimischen sind besonders die Strände The Beach at JBR mit seinem urbanen Flair und der Black Palace Beach, von dem Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Palm Jumeirah und das Burj Al Arab haben, beliebt. 

7

Tauchen Sie im Dubai Aquarium ab

Zu den beliebtesten Destinationen der Stadt zählt die riesige Dubai Mall, die von weltbekannten Modemarken und exquisiten Restaurants bis hin zu erstklassigen Entertainmentangeboten – zu denen auch die Attraktion Dubai Aquarium & Underwater Zoo gehört – einfach alles hat. Hier können Sie in einem der größten Indoor-Aquarien der Welt beobachten, wie Sandtigerhaie, Rochen und mehr als 100 andere Meerestierarten hinter Glas an Ihnen vorbeigleiten. Um noch näher an die Tiere heranzukommen, lösen Sie ein Ticket und begeben Sie sich durch den 48 Meter langen Unterwassertunnel.

8

Beobachten Sie Vögel im "Cape of the Creek"

Nur wenige Meter vom geschäftigen Treiben in Dubai liegen die Sümpfe des Ras Al Khor Wildlife Sanctuary. Das auch unter dem Namen "Cape of the Creek" bekannte Naturschutzgebiet erstreckt sich über 6,2 Quadratkilometer und umfasst zahlreiche Salzpfannen, Wattflächen, Mangroven und Lagunen, in denen Vögel nisten und sich in ihren jeweiligen Lebensräumen einrichten. Die hier ansässigen Flamingos stehlen den anderen Tieren eindeutig die Show, dennoch sind hier weit mehr als 60 Vogelarten und über 500 verschiedene Tier- und Pflanzenarten beheimatet.

9

Besuchen Sie die Palm Jumeirah

Auf der Palm Jumeirah haben sich hochkarätige Luxusresorts niedergelassen, wie das Atlantis, The Palm, das Jumeirah Zabeel Saray, das One&Only The Palm und viele weitere. Doch Sie müssen nicht unbedingt in einem Resort residieren, um die Annehmlichkeiten auf der Palme genießen zu können. Spazieren Sie an der Promenade entlang, die sich von einem Ende der Palmensichel zum anderen erstreckt, und genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Anschließend können Sie sich in einem der zahlreichen Strandrestaurants im Viertel The Pointe mit einem Leckerbissen stärken.

10

Picknicken Sie an den Al Qudra Lakes

Vom geschäftigen Stadtzentrum Dubais sind es nur 30 Minuten mit dem Auto bis zu den Al Qudra Lakes, die Teil des Al Marmoom Desert Conservation Reserve sind. Hier können Sie zahlreichen Aktivitäten frönen: machen Sie ein Picknick oder treten Sie auf dem Al Qudra Cycling Track in die Pedale. Mit ein bisschen Glück können Sie hier einheimische Tiere wie Wüstenfüchse oder Oryx-Antilopen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Die Al Qudra Lakes stellen zudem eine beliebte Destination für Vogelbeobachter dar. Zu den rund 200 verschiedenen Vogelarten, die an den Seen heimisch sind, zählen etwa Schwäne, Gänse, Enten, Flamingos und äußerst seltene Tiere wie der Steppenadler und die Asiatische Kragentrappe.

11

Schauen Sie sich die Kamelrennen an

Ein Kamelrennen ist ein spektakuläres Ereignis, das Sie in Dubai live miterleben können. Während der Rennsaison von Oktober bis April finden die Rennen freitags und samstags in den Morgenstunden statt. Es gibt viele Rennstrecken im gesamten Emirat, doch die größte Strecke liegt in Al Marmoom (Al Marmoom Camel Racetrack). Sie ist nur eine halbe Autostunde von der Stadt entfernt und für jeden Besucher frei zugänglich.

12

Entspannen Sie im Strandviertel La Mer

Mit den palmengesäumten Boulevards und der entspannten Atmosphäre verwundert es kaum, dass das Strandviertel La Mer zu einer der beliebtesten Freizeitdestinationen Dubais geworden ist. Genießen Sie die Sonne, den Strand und das Meer sowie diverse Speisemöglichkeiten und vielfältige Outdoor-Aktivitäten. Zahlreiche überdimensionale Wandbilder machen aus diesem Strandviertel eine erfrischend farbenfrohe Kulisse, die sich bestens für Ihre Selfies eignet.

13

Genießen Sie die Events im Riverland Dubai

Das Riverland Dubai in den Dubai Parks and Resorts verteilt sich auf vier Zonen und wird von einem malerischen Fluss durchzogen. Im Herzen dieses Freizeitareals liegt der frei zugängliche Bereich The Peninsula – ein weitläufiges Outdoor-Gelände, auf dem regelmäßig Festivals und Konzerte veranstaltet werden. Suchen Sie sich ein Plätzchen und genießen Sie eines der vielen Events oder machen Sie einen Spaziergang durch die verschiedenen Themenbereiche.

14

Bummeln Sie über die Souks

Bummeln Sie über die Souks und lernen Sie fernab des Glamours und Luxus eine ganz andere Seite von Dubai kennen. Die Souks stehen im Mittelpunkt der Handelsgeschichte des Emirats und stellen das Herzstück seines kulturellen Erbes dar. Hier können Sie ein breit gefächertes Angebot an einheimischen Produkten wie Gewürze, Parfüms und Schmuck erstehen. Nach einem Bummel durch die verwinkelten Gassen können Sie für nur 1 AED den Creek in einem traditionellen emiratischen Holzboot, dem sogenannten Abra, überqueren und die Stadt vom Wasser aus bewundern.

15

Gehen Sie am Dubai Water Canal spazieren

Der Dubai Water Canal verläuft vom Dubai Creek im alten Dubai durch die Business Bay und mündet anschließend in den Arabischen Golf. Die wunderschöne Uferpromenade lädt hier zum Spazierengehen ein und fünf Fußgängerbrücken eröffnen eine traumhafte Aussicht auf die Stadt. Zu den größten Blickfängen am Kanal gehören die Tolerance Bridge mit ihrer einzigartigen Silhouette und ein Wasserfall mit Bewegungssensoren, der nachts beleuchtet wird.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter