Ihre Sicherheit ist unsere Priorität. Lesen Sie unsere Reiseratschläge zum Coronavirus (COVID-19).

Dieser Inhalt wurde Ihren Favoriten hinzugefügt!

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Konto, um Ihre Favoriten zu speichern und persönliche Empfehlungen zu erhalten.

ANMELDENREGISTRIEREN

ESSEN UND TRINKEN

Kosten Sie ein traditionelles arabisches Getränk

Mon, May 10, 2021

Probieren Sie eines dieser ortstypischen Getränke, die tief in der Kultur Dubais verankert sind.

Probieren Sie eines dieser ortstypischen Getränke, die tief in der Kultur Dubais verankert sind.

1

Arabischer Kaffee

Der Duft von starkem arabischen Kaffee ("Gahwa") folgt Ihnen auf Ihren Spaziergängen durch die historischen Straßen Dubais auf Schritt und Tritt. Kaffee ist ein Symbol arabischer Gastfreundschaft. Er wird typischerweise mit Kardamom, Kreuzkümmel, Nelke und Safran gewürzt und geradezu zeremoniell in einer klassischen, arabischen Kaffeekanne serviert. Diese elegante und verzierte, silberne oder goldene Kanne, die sogenannte Dallah , wird bei der Zeremonie zusammen mit kleinen Tassen ohne Griff verwendet, die man  Finjaannennt. Das Trinken von arabischem Kaffee unter Freunden ist ein altehrwürdiges, geselliges Ritual, und das Getränk wird typischerweise mit einem Teller frischer Datteln gereicht.

2

Karak Chai

Während der Kaffee in Arabien der König aller Getränke ist, hat der Tee zunehmend an Popularität gewonnen, vor allem in Form von  Karak Chai. Der Name wird vom Wort kadak abgeleitet, was auf Hindi "stark" bedeutet. Er ist ein Vermächtnis der seit Langem bestehenden Handelsverbindungen zwischen den VAE und Indien. Das aromatische und würzige Getränk kann man in fast jedem Café der Stadt genießen. Falls die Teemischung nicht ganz nach Ihrem Geschmack sein sollte, probieren Sie doch einmal die Milchshakes, die mit Datteln und Tee versüßt werden, oder andere, vom Tee inspirierte Getränke, die auf den heutigen Getränkekarten Dubais ihren Platz gefunden haben.

3

Jellab

Neben vielen anderen Dingen ist Dubai für viel Sonnenschein berühmt, was bedeutet, dass die meisten Getränke kalt serviert werden. Ein klassisches arabisches Getränk ist der  Jellab, eine Mischung aus Traubenmolasse und Rosenwasser, wahlweise mit Pinienkernen und Rosinen garniert. Er ist ein beliebtes Getränk für heiße Sommernächte, insbesondere während des  Ramadan. Aber auch an den übrigen Tagen im Jahr kann Jellab überall in Dubai getrunken werden, zum Beispiel im Abd El Wahab am Pier 7.  Qamardeen ist ein weiterer beliebter Klassiker im Ramadan, ein dickflüssiges Getränk aus getrockneter Aprikosenpaste. Es ist ein Muss in den meisten arabischen Familien und eine wunderbare Erfrischung, um sie gemeinsam mit der Familie und den Freunden zu genießen.  

4

Laban

Dieses Getränk ist gesund genug, um auf einem Diätplan zu stehen, auch dank seines hohen Proteingehalts. Laban ist ein kühlendes Buttermilchgetränk, das in der Region allgegenwärtig und in jedem Supermarkt zu finden ist. Es ist ein reichhaltiges und cremiges Sauermilchprodukt, das einfach pur oder auch vermengt mit Datteln, Rosenwasser, Orangenblütenwasser oder Gewürzen wie Safran und Kardamom genossen wird. Zeitgenössische Cafés in Dubai nutzen Laban auf kreative Weise als geschmackliche Grundlage. Den Originalgeschmack können Sie zum Beispiel im Logma in der Dubai Mall kosten. Ayran ist ein weiteres Joghurtgetränk mit einem leicht scharfen und sauren Geschmack.

5

Frische Säfte

Obwohl es streng genommen kein arabisches Getränk ist, ist Limonade mit Minze ein Bestseller im Emirat. Nach einem Tag in der Sonne gibt es keine bessere Abkühlung als eine Minzlimo oder Lemon-Mint, wie sie gemeinhin hier genannt wird. Andere ortstypische Säfte beinhalten ein Getränk, das aus einem Gemisch aus Tamarinde, Wasser, Zucker und Zitronensaft hergestellt wird. Es ist als Tamar Hindibekannt und perfekt gesüßt, mit einem sauren Kick. Dieses Getränk wurde früher traditionell von reisenden Händlern im Morgenland serviert. Zu den beliebten frischen Säften zählen Wassermelone, Cantaloupe-Melone, Ananas und Papaya, die fast immer auf den Karten der Saftbars vertreten sind und manchmal mit Kamelmilch oder Laban gemischt werden, um eine örtliche Variante dicker, cremiger Milchshakes herzustellen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Erfahren Sie Aktuelles aus der Tourismusbranche in Dubai

Alle übermittelten Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Laden Sie unsere Apps herunter